Kleinkind (20 Monate) läuft schief...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnucki22 22.02.11 - 14:00 Uhr

Hallo, ich habe mal eine Frage. Meine Tochter läuft mit einem Fuss etwas nach innen und hat an ihrem großen Zeh schon Hornhautbildung. Nun habe ich beim Kinderarzt mal gefragt ob ich vor der U7 nochmal kommen soll oder bis Mai warten kann, sie möchte aber dass wir das beim Orthopäden einmal abklären lassen. Haben jetzt auch bald einen Termin da, hat jemand sowas ähnliches oder ein gleiches Problem schonmal gehabt und was wurde dagegen unternommer? Bekommt sie schon Einlagen in ihrem Alter oder Krankengymnastik?
Lg Schnucki

Beitrag von jujo79 22.02.11 - 15:38 Uhr

Hallo!
Bei meiner Tochter haben wir neulich auch die Hornhaut gesehen. Am Donnerstag geht's aber eh wieder mit der KG los, weil sie mit der rechten Körperhälfte eh so ihre Probleme hat. Und mit dem rechten Fuß geht sie eben auch etwas nach innen. Ich werde die Krankengymnastin erstmal fragen, weil sie wirklich sehr kompetent und vor allem auch bedacht ist. Eventuell müssen auch wir dann mal zu Orthopäden, aber ich habe da etwas Sorge, dass der gleich sehr "radikal" ist. Es gibt auf jeden Fall auch schon Kinder, die in diesem Alter Einlagen haben, aber durch KG kann man sicher auch einiges bewirken. Vielleicht bekommt ihr beides?
Grüße JUJO

Beitrag von silong 22.02.11 - 16:27 Uhr

Hallo,

mein Sohn (25 Monate) geht seit dem er laufen kann, mit dem rechten Fuß nach innen, links nur ab und zu ganz minimal. Sowohl Kinderarzt als auch Orthopäde haben zum abwarten geraten, bis er 3 Jahre alt ist. Hüfte ist okay. Er soll halt viel barfuß laufen.
Trotzdem mache ich mir immer wieder Gedanken, es sieht so krass aus wenn erläuft, ihn selber scheint es nicht zu stören, kennt es ja auch nicht anders.
Vermehrte Hornhautbildung hat er noch nicht.

LG

Silke + kleiner Nick