Ab wann ist es Durchfall?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von 0407sd 23.02.11 - 20:31 Uhr

Hallo,

meine Kleine hat normalerweise aller zwei Tage Stuhlgang, der ist dann immer nicht breiig sondern eher etwas flüssiger.

Heute hat sie bereits drei mal gekackt (mittag, nachmittag und jetzt abends) aber von der Konsistenz ist es so wie immer, wenn dann überhaupt nur ein wenig flüssiger als sonst. Fieber hat sie keins und auch sonst verhält sie sich normal. Getrunken hat sie auch normal, eher ein wenig mehr als sonst (sie bekommt Beba 1er).

Werde jetzt die Nacht abwarten aber trotzdem möchte ich Euch fragen, ab wievielen vollen Windeln kann man von Durchfall ausgehen? Und auf was sollte ich jetzt noch achten? Bin ein bisschen ratlos...:-(

Danke schonmal!

Beitrag von 0407sd 23.02.11 - 20:34 Uhr

Sorry, hab grade gemerkt das ich bei Stillen&Ernährung gepostet habe - sollte eigentlich in Baby - aber vielleicht könnt ihr mir auch helfen...

Beitrag von hanghuhn79 23.02.11 - 22:56 Uhr

alle 2 Tage?
Mein Sohnemann ist jetzt genau 1 Jahr alt und hatte noch nie weniger als 3 Mal am Tag die Hose voll!
Man hat mir gesagt so lange keine Pfütze drin steht ist es ok. Also nicht wirklich flüssig ist.
Wobei er das beim Zahnen immer mal wieder hat.
Würde mir erst mal keine Gedanken machen. Guck das sie genug trinkt.