Wer wurde erst bei der 3. oder 4. ICSI schwanger?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von miss_manu 23.02.11 - 21:02 Uhr

Hallo!

Ich habe seit 5 Jahren Kiwu, bereits zwei negative ICSIs und eine negative KRyo hinter mir. (alles im Jahr 2009).
Nun ist einige Zeit vergangen und ich spiele mit dem Gedanken, wieder eine künstliche Befruchtung zu wagen.
Meine Schwester sagte letztens:" Aber das hat ja die erste beiden Male auch nicht geklappt, vielleicht ist das ein Zeichen, dass das nicht euer Weg ist."
Nun meine Frage: Nimmt die Wahrscheinlichkeit einer geglückten ICSI proportional zu der Menge der Versuche ab? Also stimmt es, dass nur sehr wenige ss werden bei der dritten oder vierten ICSI?
Ich würde mich sehr über eure Antworten freuen!
Lg manu

Beitrag von beffy83 23.02.11 - 21:09 Uhr

...ist jetzt nicht sooo hilfreich, aber wenn ich mich im Bekanntenkreis umhöre ist es eher selten gewesen das es beim 1.sten oder 2.ten mal geklappt hat....

Aber wenn dieser Gedanke reift, wird er dich eh nicht mehr loslassen... solange nicht bis du es nochmal probiert hast! ;-)

Ich wünche dir viel Glück!!!#klee#klee#klee

Beitrag von lucccy 23.02.11 - 21:10 Uhr

Hallo,

gib Deiner Schwester doch mal was gutes zu lesen. ;) Wie zum Beispiel diesen Link: http://www.wunschkinder.net/aktuell/wissenschaft/kumulative-schwangerschaftsrate-was-bedeutet-das-eigentlich-3823/

Übrigens: gesunden Paaren sagt man auch sie sollen zwölf Monate einplanen bis zur SS, das wären ja überspitzt gesagt auch 12 ICSIs...

Gruß Lucccy

Beitrag von shiningstar 23.02.11 - 21:11 Uhr

Schau mal hier http://www.urbia.de/club/Club+der+IVF-ICSI+Vielversucher
Da gibt es einige späte Positiv's.... :)

Beitrag von katici 24.02.11 - 08:11 Uhr

ja, wir sind viele!
wobei man dort sagen muss, dass die letzten Schwangerschaften alle nach den dritten icsi entstanden sind#zitter (exklusive kryo)

Beitrag von littlesue1979 23.02.11 - 21:28 Uhr

:-)Hallo

probier so lange es du für dich vertreten kannst. schon mal über ivf nachgedacht? Dann sind die Chancen etwas höher, da du eine befruchtete Eizelle eingesetzt bekommst. Haben sie bei mir gleich gemacht und mein Sohn ist jetzt 7.

Beitrag von shiningstar 23.02.11 - 21:36 Uhr

... Bekommt man bei einer ICSI doch auch...?!

Beitrag von katici 24.02.11 - 08:13 Uhr

#kratz
sie sagte ja, dass sie ICSI hat machen lassen.
da sind die chancen glaub sogar noch etwas höher-wil man mehr eizellen erhält.

Beitrag von luna-star 24.02.11 - 09:58 Uhr

Naja, ich vielleicht.

Zunächst wurde ich bei der zweiten ICSI SS, hatte aber in der 9.SSW einen MA.
Dann hat es weitere vier ICSI gedauert (und diverse Kryos), bis das Glück mir wieder einen positiven SST beschert hat (bin jetzt 30.SSW - also schon auf der Zielgeraden).
Meine Erfahrung ist, dass man einfach nciht aufgeben sollte, allerdings hatte ich auch richtige Tiefs auf dem Weg des KiWu (wie vermutlich alle in diesem Forum) und es ist nicht immer einfach, sich da wieder hochzurappeln und einen erneuten Versuch zu starten. Ich weiß auch nciht, ob ich es gemacht hätte, wenn mein Mann nicht immer und jederzeit (natürlich auch mit Krisen, aber nie mit Druck mir gegenüber) zu 100 % mich auf diesen Weg unterstützt hätte.

Viele Grüße und ich wünsche Dir ganz viel Kraft und das nötige Fünkchen Glück!

Beitrag von mi0403 24.02.11 - 10:27 Uhr

Hallo Manu,

ich hatte 2 Icsi´s dann 2 Kryo und bei der 3. Icsi hat es dann doppelt gefruchtet.

Liebe Grüße

MI

Beitrag von aurelia1978 24.02.11 - 12:16 Uhr

bei IVF und ICSis ist es nicht so, dass die Wahrscheinlichkeit mit jeder kuenstl Befruchtung abnimmt. Im Gegenteil. Wenn du 2 Embryonen guter Qualitaet im Frischversuch eingesetzt bekommst liegen die Chancen wenn du bis 35 Jahre bist bei 30% pro Frischversuch, bei einer Kryo leicht drunter. Dass es bei zwei Frischversuchen und 2 Kryos noch nicht gelappt hat ist natuerlich schade, sagt aber nichts dazu aus, dass es bei einer 3. oder 4. ICSI wieder nicht klappen wird. Die Chancen sind gleich hoch, sofern du nicht 5 Jahre dazischen wartest und du damals 35 warst und jetzt 40. Ich an deiner Stelle wuerde gar keinen Zweifel aufkommen lassen, dass es nicht bei einer 3. oder 4. ICSI klappt. eine bekannte von mir ist nach der 8. IVF SS geworden mit einem gesunden Kind.
Also...ran an die naechste ICSI. (steht uebrigens alles im IVF-register..auch zu den Chancen)
Gruss

Beitrag von chez11 24.02.11 - 13:13 Uhr

huhu

ich wäre auf deine schwester ziemlich sauer, ich habe solche blödsinnigen aussagen gehasst.
letzlich wurde ich belohnt für mein kämpfen, beim 9. versuch (4. icsi, der rest kryo) hat es geklappt.

unsere tochter wurde am 31.1.2011 geboren und wir sind unendlich glücklich;-)

kämpft weiter wenn ihr bereit seit und hört nicht auf so einen quatsch

lg#winke

Beitrag von antonio72 24.02.11 - 13:28 Uhr

Ich habe gestern nach 4 IVF und 4 Kryo mein erstes Positiv erhalten.Ich hatte auch schon nicht mehr daran geglaubt aber jetzt weiß ich das es wahr ist, wenn gesagt wird, gib nicht auf du schaffst das.Bei dem einen dauert es länger und bei dem anderen geht es schneller.
Viel Glück#klee#klee#klee