Nach wieviel Puregon Zyklen wurdet ihr Schwanger

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von koalabaerli 24.02.11 - 14:21 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich bin grad im 1. Puregonzyklus und hab morgen BT, aber kein gutes Gefühl,

Wir machen GV nach Plan. Wie ist es bei euch? Wieviel Zyklen habt ihr gebraucht? Hattet ihr nur einen Leitfolikel oder mehrere?

LG koalabaerli

Beitrag von aurelia1978 24.02.11 - 14:29 Uhr

Hallo,
ich bin leider ein negatives Beispiel.
Habe nur PCO, mein Freund hat ein TOP Spermiogramm.
habe bereits 5 negative Puregonzyklen mit GV n Plan zu verzeichnen.
Suchen derzeit nach weiteren Ursachen und machen im Sommer erste IVF. denn nach 3-4 Versuchen sollte es geklappt hatten. Ich hatte 2*2 Follis und 3*1 von jeweils immer 18-20mm, GMS war immer so 6-8mm..nicht zu hoch, aber ausreichend. Utro hab ich auch immer genommen (ausser beim ersten Versuch). Leider keine Schwangerschaft :-(.

Gruss und dir mehr Glueck

Beitrag von koalabaerli 24.02.11 - 14:35 Uhr

OH je das tut mir leid, sag mal muss man nach 5 Versuchen ein IvF machen oder kann ich sagen, nein dann mach ich Pause und versuche es nochmal?

Ich drück dir die Daumen das es doch bald klappt! Was sagt die Ärztin warum es nicht klappt`?

Beitrag von aurelia1978 24.02.11 - 15:38 Uhr

Eiegentlich machen nur 5-6 Versuche sind, da die Chancen immer weiter sinken, je mehr Versuche man macht.
Wie gesagt..nach 5 negativen Versichen werden bei mir noch andere Ursachen vermutet. Musste letzte Woche 5 Ampullen Blut lassen, da jetzt auf eine Gerinnungsstoerung untersucht wird. Ergebnisse bekomme ich Mitte Maerz.

Liebe Gruesse

Beitrag von jefferson 24.02.11 - 18:17 Uhr

Hatte 6 Versuche und hab dann von selbst aufgehört, weil ich es sehr anstregend fand die Behandlung. Dachte, ich probiere es lieber nochmal auf dem natürlichen Weg, was aber bislang auch noch nicht funktioniert hat. :-(

Beitrag von chantale 24.02.11 - 19:03 Uhr

Hallo Koalabaerli,

unser Sohn ist nach 7 Puregon bzw. Predalon Zyklen entstanden und heute ein 3jähriger, gesunder Schatz :-)! Wir haben auch GV nach Plan gemacht. Ich denke nicht so schnell aufgeben.

Zwischenzeitlich hatte ich mehrere Inseminationen und leider auch eine ELSS und dann eine längere Pause und einen Klinikwechsel.

Jetzt sind wir gerade wieder gestartet und hoffen auf ein weiteres "WUNDER"!

Dir wünsche ich alles erdenklich gute und viel Glück und viel Kraft!

LG
Chantale

Beitrag von julia0308 25.02.11 - 20:29 Uhr

Halli Hallo,

bei uns hat es mit GV im ersten Puregon-Zyklus geklappt. Bin jetzt in der 7.SSW :-)

Ich hatte nur einen Leitfollikel von 18mm und deshalb auch kein gutes Gefühl!

Wünsch dir viel Glück!!

Julia