Sohn krank.Husten,Schnupfen,Durchfall und Fieber- wann vorbei`?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mejemiigiz 24.02.11 - 19:20 Uhr

Hallo!

Am Samstag hat es bei unserem Sohn angefangen mit starken Fieber , was auf
40° kletterte.Hinzu kam noch Schnupfen und Husten.Wir waren an dem Tag noch beim Kinderärztlichen Notdienst und der meinte das Ohren,Lunge und Hals frei wären.Virusinfektion.Sonntag und Montag hatte er noch Fieber und bis heute Donnerstag ist er immer noch ziemlich schlapp. Sehr blass und dunkle Augenränder,mach mir sorgen das es nicht was schlimmeres ist#zitter...
Ach ja, und er hat so ziemlich flüssigen Stuhlgang (1-2 x am Tag)...

Morgen geh ich zu unserem eigentlichen Arzt der ihn nochmal durchecken lassen soll...

Wann ist diese Grippe endlich vorbei.... ? Das allerschlimmste ist, er will so gut wie gar nichts essen:-(

Ist diese Grippe im Moment im Umlauf?

LG von meri + Sohnemann 27 Monate

Beitrag von pad73 24.02.11 - 19:50 Uhr

Hallo Meri,

meine Mädels hatten das letzte Woche auch!
Es ging echt ne komplette Woche in der der sie ständig Fieber hatten und total schlapp waren.
Dazu noch Husten,Schnupfen und auch flüssiger Stuhl.
Gegessen haben sie leider auch nichts,das hat mir auch grosse Sorgen gemacht,aber wenn es uns nicht gut geht mögen wir ja auch nicht essen.
Das wichtigste ist das Trinken!
Essen kommt wieder von ganz alleine wie ich bei meinen mit Freude feststelle :-).
Meine mittlere nahm in dieser Woche 2Kilo ab,und sie ist eh schon so schlank,aber mach dir keine Sorgen #liebdrueck.
War laut Doc auch ne Virusinfektion,aber die heftigste die meine Kinder bisher hatten!
Jetzt ist alles wieder beim alten,nur meine kleinste ist noch bissel schlapp.

Alles Gute für deinen Sohn!

LG Pad

Beitrag von luckymouse23 24.02.11 - 21:11 Uhr

Hallo

so gehts meiner Kleinen zur Zeit auch, seit Freitag letzter Woche hatte sie Fieber bis Montag fast durchgehend. Das ist aber nun vorbei. Dazu kam Montag noch Durchfall, bzw dünner Stuhl einmal am Tag, heute dreimal.

Gegen das Fieber hat sie nur fiebersenkendes bekommen, Wenn die Nase ganz zu war Nasentropfen.
Gegen den Durchfall Perentherol und Heilnahrung (diese verweigert sie aber leider :-( )
Nun habe ich heute noch Okoubaka D3 geholt, davon bekommt sie 3-4 mal täglich 2 Kügelchen.
Ein besonders guter Esser war sie noch nie, aber jetzt ist noch schlechter :-( , bin froh um jeden Bissen.

Sie ist jetzt wieder recht gut drauf und wieder so zickig wie früher ;-) nur wenns im Bauch grummelt schimpft sie, verständlich.

Dazu kommt jetzt noch eine ausgewachsene Trotzphase....jippieh .. *irnonie*

Naja bin aber froh das sie wieder lachen kann, hoffe der Durchfall ist bald weg und sie kann wieder zu ihren Kindern in der Krippe, da will sie immer wieder hin ("Kindaaaaa") ;-)

LG und Gute Besserung

lucky