im Halbschlaf stillen??????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von martinchen85 24.02.11 - 19:28 Uhr

Hallo zusammen!

Immer wieder kann ich lesen, dass manche in der Nacht im Halbschlaf stillen.
Also bei uns funktioniert das nicht wirklich.
Entweder ich bin richtig munter und kann sie zum etwas "länger trinken" animieren oder ich bin schon sooo müde, dass wir beide nach ein paar Minuten wieder einschlafen.
Wenn mein Töchterlein dann "wegfällt" hat sie zu wenig erwischt und schreit nach 30-60 min. wieder.
Und das geht dann so ein paar Stunden in Folge...echt anstrengend!
(das ist meist so ab 2.00 Uhr der Fall)

Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich??
Oder, geht´s euch ähnlich??
Danke!!

Beitrag von daisy80 24.02.11 - 19:33 Uhr

Ging mir immer ähnlich. Der Beitrag hätte vor ein paar Monaten von mir stammen können.

Entweder wir sind wieder eingepennt oder - und das war meistens der Fall - ich war putzmunter.
Ich hab Junior dann mit 5 Monaten in sein Zimmer ausquartiert, weil (nicht nur deshalb...) es mir sowieso egal war, ob ich nun im Bett liegend gestillt habe oder aufgestanden bin und im Sitzen.
Einschlafen konnte ich dann auch nie wieder so richtig.

Beitrag von woelkchen1 24.02.11 - 21:18 Uhr

Wie alt ist dein Kind?