Wie macht ihr das - Toilette unterwegs?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von knueddel 24.02.11 - 20:39 Uhr

Guten Abend an Euch alle,

unsere Tochter trägt seit letzter Woche keine Windeln mehr tagsüber und es klappt wunderbar, sie gibt Bescheid und wir können die nächste Toilette aufsuchen.

Jetzt hatte ich mir für unterwegs, wenn die Toiletten mal schmutzig sein sollten, so Tücher mit Desinfektionsmittel geholt, um die Brille mal abzuwischen.
Nun hat sich herausgestellt, dass meine Tochter da mit Hautausschlag drauf reagiert.

Wie macht ihr das, wenn ihr mit Euren Kindern ein nicht so topp geputztes Klo aufsuchen müsst?

Vielen lieben Dank für Eure Antworten und einen schönen Abend noch,
Cindy mit Carlotta ( 28 Monate)

Beitrag von schwarzesetwas 24.02.11 - 20:40 Uhr

Wie draußen: Über die Toilette tragend halten.

Lg
SE

Beitrag von sunflower2008 24.02.11 - 20:46 Uhr

hi,

ganz am anfang hatte ich das Töpchen dabei (im Buggy)
(sie ließ sich nämlich nicht über die Toilette halten, konnte dann nichts machen)
jetzt lege ich einfach toilettenpapier auf die Brille und setze sie drauf.

lg
Sunny

Beitrag von maschm2579 24.02.11 - 20:51 Uhr

Hallo,

wir haben von Jakoo einen faltbaren Sitz für die Toilette :-)

ansonsten drüber halten und nicht den Sitz berühren....

lg Maren

Beitrag von knueddel 25.02.11 - 11:54 Uhr

Vielen Dank für Deine Antwort.

So etwas hatte ich letztes Jahr mal gesehen, wusste jetzt aber nicht mehr wo.
Werde nachher mal bei Jako-o schauen.

LG Cindy

Beitrag von miamotte 24.02.11 - 20:58 Uhr

Wenn bei sehr "schmutzigen" Toiletten hoch halten nicht geht, lass ich es lieber ganz und geh mit ihr zum nächsten Gebüsch/Baum etc. KOmmt natürlich drauf an wo man gerade ist.

LG
Katharina

Beitrag von lorelei_fv 24.02.11 - 21:50 Uhr

Hallöchen..und guten Abend...also erstmal #herzlich -lichen Glückwunsch zum "Trochenwerden"!...wir wurden letzten Sommer trocken-da wars warm...wir hatten auch immer den Topf mit im Buggy beigehabt.Wir wurden zwar immer ganz komisch beäugt,als der zum Einsatz kam,aber das war mir egal..wir wohnen ja Gott-sei-Dank in einem kleinen Städtchen...einmal hatten wir keinen bei.Wir waren gerade einkaufen bei EDEKA gewesen,stanten also auf dem Parkplatz und sie sagte da,dass sie "A-a" muss..also haben wir uns hinterm Auto vetseckt,hab ihr ne Windel hingelegt und sie hochgenommen... #schein#nanana ...ansonsten haben wir sie immer hinter nem Busch machen lassen.Aber leider haben wir ja derzeit Winter,da benutzen wir dann die öffentlichen Toiletten...wo ich sie dann auch immer übers Klo halte!

Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg #winke

Beitrag von grubenlicht 24.02.11 - 23:13 Uhr

#winke

wir haben den hier - ist total praktisch für unterwegs und man ist nicht so abhängig von einer toilette.

http://www.mykiddy.de/product_info.php?info=p300137_Kiddy-Carry-Potty---Toepchen.html

Beitrag von hailie 24.02.11 - 23:53 Uhr

Meist findet sich draußen ein ruhiges Eck...
Ansonsten decke ich den Sitz ab, oder halte meine Tochter darüber.

Ich wäre nie auf die Idee gekommen, ein Töpfchen mitzuschleppen. #kratz

LG

Beitrag von knueddel 25.02.11 - 11:52 Uhr

Hallo,

ich danke Euch allen für die antworten, Töpfchen mitnehmen im Buggy geht nicht mehr, Buggy will sie überhaupt nicht mehr und Töpfchen auch nur sehr sehr ungern.

Wir werden mal sehen, wie das mit drüber halten klappt, sie ist so groß und schwer ( 96 cm und 15 Kilo #schwitz ).
ansonsten bleibt uns wohl nur das Klopapier.

Vielen lieben Dank,
Cindy