Wie verhalten????

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von carmen.30 25.02.11 - 01:23 Uhr

Guten Morgen,

es is mal wieder einer der bescheidenen Nächte... Fynn (17 Monate) is nun schon wieder seit ca 00:00Uhr wach. Er meckert, weint und erzählt. Wenn ich dann zu ihm ins Zimmer gehe is sofort Ruhe und er wuselt in seinem Bett rum, lacht und will rumtoben....

Was soll ich denn nun machen? Er hat ja in dem Sinne nix, keine Schmerzen. Ich kann doch nicht die ganze Nacht alle paar Minuten zu ihm ins Zimmer... Hab es auch versucht und mich neben ihn gelegt und ihm gezeigt das Mama auch müde is und er ja auch und wir schlafen müssen. Aber nichts, er turnt nur munter auf mir rum...

Ich kann ihn aber ja schlecht meckern und weinen lassen bis er dabei einschläft...

Wäre über Ratschläge und Meinungen dankbar

Carmen mit Fynn 12.09.09 an der Hand

Beitrag von hoffnung2011 25.02.11 - 04:07 Uhr

Eine Frage ? Wann wird Fynn ins Bett gelegt ? Wie lange schläft er noch am Tag ? Wann schläft er das letzte Mal bevor ein Schlafen geht ?

Beitrag von maylu28 25.02.11 - 08:40 Uhr

Hallo Carmen,

ich schließ mich da Hoffnungs Meinung an....versuche das Tages-Schlafverhalten leicht zu ändern....mir scheint als ob er vielleicht tagsüber zu viel schläft und daher nachts wach ist....

LG Maylu