Kontrolle nach ELSS: Einfach nur glücklich!!! *SiLOPO*

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von josy1984 25.02.11 - 12:07 Uhr

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich seit Anfang Januar eine schreckliche Never-Ending-Story mit 2 BS wegen meiner ELSS durchmachen musste (Näheres siehe VK), hatte ich heute meinen zunächst letzten Kontroll-Termin beim Prof in der Uniklinik...
Und was soll ich sagen? Ich bin sooooo glücklich und kann endlich wieder positiv in die Zukunft schauen!!!

Beim US sah alles super aus, sogar ein großer Follikel war schon zu sehen (und das obwohl ich noch Rest-HCG im Körper habe #kratz) und der Professor hat mir ENDLICH Recht gegeben, dass meine Schleimhaut mit 6mm etwas dünn ist und wird mir für den nächsten Zyklus was verschreiben #huepf Dafür habe ich seit monaten "gekämpft" - meine FA war nämlich der Meinung, dass das auch so klappen kann (ja KANN, aber eben nicht muss) und last but not least: Wir dürfen direkt weiterüben, sobald der HCG auf Null ist... #freu
Ich hatte mich schon auf 3 Monate Wartezeit eingestellt, aber der Professor meinte, es sehe alles gut aus (er hat ja die 2. OP durchgeführt) und wenn der Körper wieder bereit für eine SS ist, dann soll es so sein... Das Risiko, dass es nochmal passiert liegt zwar bei 20%, aber das ist in 3 Monaten noch genauso!

Man, jetzt muss nur noch der blöde Wert schnell auf 0 sinken und dann geht es mit neuer Kraft wieder an's Hibbeln!!! #ole

LG
Josy

Beitrag von nonn 25.02.11 - 12:23 Uhr

Wünsche dir alles Glück der Welt Josy, auf das der Wert bald unten ist und du wieder mit einer super aufgebauten Schleimhaut hibbeln darfst #pro

Beitrag von josy1984 25.02.11 - 12:26 Uhr

#danke Lieb von Dir!

Beitrag von sternchen080910 25.02.11 - 12:36 Uhr

Das hört sich alles super an!

Darf ich fragen, was der Prof Dir jetzt für die Schleimhaut verschrieben hat? Cyclo-Progynova?

Danke und alles gute!

Beitrag von josy1984 25.02.11 - 12:37 Uhr

Hi,

das weiß ich leider ehrlich gesagt noch nicht. Er meinte, er will erst nochmal die ganzen Unterlagen durchsehen und schauen "was am besten zu mir passt" und dann meiner FA einen Brief mit OP Befund und Empfehlung für ein Medikament schreiben. Auf jedenfall kein Clomi (das war das Einzige, was mit meine FA geben wollte).

Aber wenn ich es weiß, dann geb ich Dir gerne bescheid!

LG

Beitrag von sternchen080910 25.02.11 - 12:42 Uhr

Das wäre super - vielleicht könntest Du mir kurz eine PM schreiben, wenn Du näheres weißt!

Ich behelfe mich erstmal mit meinen pflanzlichen Mittelchen ;-)

Beitrag von josy1984 25.02.11 - 12:47 Uhr

Klar, mach ich :-)
Ich trink auch Frauenmanteltee... bei mir ist das nur etwas schwierig weil ich extrem frühe ES habe (um den 10.ZT) und viele Tees/Mittel für die GMSH (z.B. Himbeerblättertee) zusätzlich auch den ES fördern, was für mich ja gar nicht gut ist... Deswegen wär Clomi für mich auch nix #nanana!

LG