Babyjoghurt von Nestle ab 6. Monat

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von blacky-82 25.02.11 - 14:46 Uhr

würdet ihr welchen geben?

Beitrag von jumarie1982 25.02.11 - 14:49 Uhr

Huhu!

Kommt drauf an, was drin ist.
Ich bevorzuge Naturjoghurt pur oder mit frischen Früchten.
OHNE zusätzlichen Zucker vorallem.

Hier gab es ab 9 oder 10 Monate mal nen Früchtefreund (ist glaub ich von Hipp).
Fruchtmus mit ein wenig Joghurt.

Aber bedenke, dass die Menge von Kuhmilchprodukten in dem Alter noch sehr beschränkt sein sollte.

LG
Jumarie

Beitrag von lilly7686 25.02.11 - 14:55 Uhr

Hallo!

Also laut Nestle Homepage ist folgendes drin in "Banane&Birne mit Joghurt":
65,9% Frucht (Banane, Birne, Zitronensaft), fettarmer Joghurt "mind. 30%", Stärke, Reisgries und Vitamin C.

Also erst mal sollten Babies keine fettreduzierten Lebensmittel essen. Und dann finde ich Stärke völlig unnötig. Vitamin C mag ja nett klingen, ist aber hier nichts anderes als ein Konservierungsmittel.
Außerdem kostet so ein Glas über 1 euro.

Weißt du, was ich an deiner Stelle machen würde?
Ich würde zum nächsten Supermarkt gehen, nen stinknormalen Joghurt für 60cent pro Becher kaufen, dazu ne schöne Banane und ne Birne. Ich würde die Früchte klein schneiden oder wenn du das möchtest pürieren, und zum Joghurt mischen.
Damit bekommst du für dasselbe Geld mindestens 2, wenn nicht sogar 3 Portionen ;-) Und obendrein weißt du auch noch genau, dass keine Konservierungsmittel drin sind, aber dennoch Vitamin C drin ist :-D

Beitrag von blacky-82 25.02.11 - 15:01 Uhr

wir leben in Frankreich...

und hier gibt es nestle P'tit Gourmand...

Beitrag von lilly7686 25.02.11 - 15:03 Uhr

Aha... Und was ist da drin?

Beitrag von blacky-82 25.02.11 - 15:35 Uhr

habe ich gerade gesehen .. zucker und auch stärke.... also ein fehlkauf....

Beitrag von julimond28 25.02.11 - 21:06 Uhr

Nein, ich würde sowas gar nicht füttern!!

Normaler Joghurt und auch Quark enthält bis zu 13x mehr Eiweiß als Kuhmilch!
Ist also gar nichts für Kinder unter einem Jahr!

Die Joghurtprodukte aus den Gläschenregalen sind zwar eiweißreduziert aber Chemie pur!
Die Kleinen brauchen sowas gar nicht, eher im gegenteil!

Die Nahrungsmittelindustrie freut sich das wir Mamis immer meinen alles auch füttern zu müssen was in den Regalen steht!

LG