HCG eine Woche nach 2. BS (ELSS) von 590 auf 400 - zu langsam???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von josy1984 25.02.11 - 19:44 Uhr

Hallo meine Lieben,

vorweg: Ich hatte schon im "Frühen Ende"- Forum gepostet, aber da ich weiß, dass auch hier viele Sternenmamis unterwegs sind und ich gern noch ein paar Erfahrungen lesen würde, bitte ich das "Doppel-Posting" zu entschuldigen #danke

___________________________________________________________

So, nachdem ich heute morgen so enthuisiastisch und voller Hoffnung war...

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=50&tid=3044080

... kam nun der Anruf aus Klinik, dass HCG ist von 590 (einen Tag nach der OP, vor der OP knapp 1000) auf heute - eine Woche später - 400 gefallen... Mir kommt das arg wenig vor. Der Prof meint zwar, dass sei egal, wichtig ist nur, dass es sinkt, aber mal ganz ehrlich... sollte sich das nicht alle zwei Tage halbieren?!

Manno, ich war so positiv gestimmt und jetzt mach ich mir wieder Gedanken wegen diesem sch*** HCG-Wert.

Wem ging es auch so? Wie lange hat es bei euch gedauert bis euer HCG nach einer ELSS-OP auf Null war????

#danke

LG
Josy