wie fallen die USA größen Aus?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von selen27 26.02.11 - 07:46 Uhr

Hi,

meine frage steht oben. Kann mir jemand dabei helfen?

Selen

Beitrag von delfinchen 26.02.11 - 08:21 Uhr

hallo,

meine schwester hat mir im oktober anziehsachen aus den usa für meine damals 13 monate alten zwillinge mitgebracht. sie sind normal groß und keine hungerhaken, aber auch nicht dick.
die anziehsachen waren für 12 - 18 monate, stand zumindest drauf.
im vergleich zu unseren größen fallen sie, wie ich finde, sehr klein aus.
die lange unterwäche konnte ich kaum anziehen, die jeans werden auch langsam zu klein.

ich hab mich auch gewundert, weil doch die erwachsenen-größen immmer groß ausfallen ....

liebe grüße,
delfinchen

Beitrag von schnee-weisschen 26.02.11 - 09:04 Uhr

Wirklich winzig.
Die Sachen für Einjährige haben meine Kinder schon mit nem halben Jahr getragen #augen

Beitrag von hanka23 26.02.11 - 10:22 Uhr

das kann ich nur bestätigen... wir kriegen regelmäßig klamotten von meiner ehemaligen gastfamilie aus den usa geschickt und bis her fiel alles sehr viel kleiner aus! auch von unterschiedlichen herstellern. was auch dazu führte, dass wir unserer maus (seit dienstag 2 jahre alt) vieles gar nicht mehr anziehen konnten (anfangs).
im weihnachtspäckchen waren nun sachen in größe 4 (= 4 jahre) und einiges davon trägt sie jetzt schon!

also solltest du mindestens 1 bis 2 größen dazu rechnen...

ich war früher ein jahr als aupair in den usa und da waren die kinder meines erachtens nach nicht zarter und kleiner als hierzulande ;-) also keine ahnung, wieso die so komische größenangaben machen...

LG :-)

Beitrag von babylove05 26.02.11 - 10:38 Uhr

Hallo

so unterscheidlich wie in deutschland. Mein beide haben zu 70% kleidung aus den USA .

Sets zukaufen ist scheisse , da die Oberteile meist passen aber die Hosen noch meter zu gross sind , und oft zueng geschnitten .

Also im groben kann man sagen

12month ist in etwa zwichen 74 - 80
18month 86
24month - 2 T is dann ca.92
3T ist 98
4T-104 ......

lg Martina

Beitrag von mamab5 26.02.11 - 11:13 Uhr

Wir hatten einen Body aus den USA bekommen. Da stand 18 month drauf.

War in Deutscher Größe ungefähr 68 (keine Ahnung wie da ein 18 Monate altes Kind reinpassen soll). Also mein Sohn hat ihn damals höchstens 2 Mal angehabt, da war er schon zu klein.


Aber auch in Deutschland gibt es riesige Unterschiede. Hatte einen Schlafsack von Tchibo, da stand bis 3 Jahre drauf. Als mein Sohn ein halbes Jahr alt war, war er schon zu klein.

Beitrag von fibo 26.02.11 - 11:35 Uhr

Also ich kann mich dem nicht ganz anschliessen.

Wir haben ganz viel Ralph Lauren, Tommy Hilfiger,Gap, Carters aus den USA

Also bei Hilfiger trägt er ( im Januar 2 Jahre) noch einen Pulli in GR. 12 Monate, auch einLangarmshirt in Gr. 12 Monate, alle anderen Sachen sind 18 Monate.
Bei Gap haben wir viel in Größe 2 T gekauft, das ist alles ist noch viel zu gross.
Bei Carters haben wir noch Langarmbodys in Gr. 18 Monate an

Also ich finde es fällt alles einen Tick größer aus , wie bei den Erwachsenen.

LG

Fibo

Beitrag von bimema 26.02.11 - 19:32 Uhr

Hallo,

ich habe Babykleidung von meiner Schwägerin geschenkt bekommen, die leider:-( recht schnell klein waren.
Allerdings wog Tim bei der Geburt bereits 3,9kg und war 57cm groß. Und nahm sehr schnell zu.

Jetzt ist er 18 Monate und 82 cm groß- wiegt so ca 11,3kg

Habe jetzt auch noch Kleinkindersachen, wo 18months oder 24months drauf steht, aber auch das ist nicht so richtig groß und bequem für ihn- so beim Herumrennen oder Krabbeln. Ziehe ihm nur Schlafanzüge in Schlafsack an. Evtl. Pullover, die fpr zu Hause o.k. sind.
18 months bereits zu klein, da dachte ich erst noch, kann damit warten. Auch T-shirts finde ich- fallen sehr klein aus.
Einzig die Hosen waren bisher o.k.

Body passen gaaaar nicht lange(1-2 Wochen) und das war sehr schade :-(
Ist auch jetzt sehr komisch mit größeren Größen.

Ich würde ehrlich gesagt, dort gar nichts bestellen. Leider....
Bekomme jetzt auch nur noch Sachen von hier von der Schwägerin geschenkt- alles andere ist zu riskant bzw sinnlos.

Ja, die Kinder sind da wohl recht klein und schmal.
Ich weiss auch nicht, wie lange sie stillen- damit nahm er schnell zu. Ich habe 8 Monate gestillt, dann hat er sich selbst abgestillt.(wollte nicht mehr)

Alles Gute bei deiner Entscheidung. LG von bimema

Beitrag von romance 26.02.11 - 19:59 Uhr

Huhu,

wir haben von SM ein Schwung Klamotten bekommen. Dort steht 18 Monate und sie wiegt aber auch gerade mal 8,3 kg und ist leichtgewichtig. Manche kann ich ihr jetzt geben aber zum Frühsommer sollten ihr die passen.

So klein finde ihc es nicht. Mag sein, weil sie eh zierlich ist.

Aber irgendwie ist die Mode schräg...zum Teil kitisch.

LG Netti

Beitrag von mabe7979 26.02.11 - 20:49 Uhr

Mir ist auch aufgefallen, dass die Größen 1 bis 2 Nummer zu klein ausfallen. Bestelle jetzt immer 2 Nummer größer. Lieber zu groß und reinwachsen als zu klein.

Viele Grüße
Marlen