Milchbrei/Flaschenmilch Verweigerung! ;-(

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von greeneye82 27.02.11 - 20:32 Uhr

Hallo,

unsere Kleine ist jetzt 8 Monate und bekommt Beikost.
Nachts und manchmal morgens stille ich noch.
Jetzt wollte ich abends mal den Getreidebrei anstatt nur mit Wasser mit Milch und Wasser (2:3) PreMilch anrühren.
SO, keine Chance. Sonst haut sie ihre 200 g Hirsebrei weg wie nichts, aber den mit Milch wollte sie nicht!
Ich habe gehört, dass man bis zum 1 Lebensjahr zwei Milchmahlzeiten braucht, mmmhhhhh, wollte eigentlich demnächst mal mit dem abstillen anfangen, denke auch, dass ich nicht mehr gar so viel Milch habe.
Aber sie trinkt einfach keine Fertigmilch.
Trinken im Allgemeinen ist nicht ihr Ding.
Wir schaffen über den Tag verteilt nur 150 ml Tee/Wasser.

Freue mich auf eure Antworten!

LG Mama der süßen Bella (8 Monate)

Beitrag von sabrina1980 27.02.11 - 20:36 Uhr

#sonne

Versuchs doch mal mit einer Scheibe Butterbrot...vielleicht mag sie ja keinen Abendbrei mehr#gruebel

Unser Kleener hat damals mit 7 1/2 Monaten seine erste Butterstulle gegessen und anschliessend seine Milch getrunken...´Brei hat er abgelehnt und nur die Milch war ihm zuwenig.

lg
Sabrina

Beitrag von sarahjane 27.02.11 - 21:23 Uhr

In Bellas Alter kann man den Abendbrei auch mit Vollmilch anrühren.