bauch nach der BS

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von diekleene581 28.02.11 - 11:05 Uhr

Hallöchen ihr lieben,

ich hab da grad mal ne komische Frage. ich hatte nun schon 2 BS, die erste war rein diagnostisch um zu schauen ob alles in Ordnung ist. Die zweite war gerade vor knapp 3 wochen und da wurde mir eine ELSS entfernt.
Nun hat mein Freund gestern angemerkt das mein Bauch seit der BS irgendwie dicker und delliger ist als vorher. man muss dazu sagen das ich bei 1,62 in den letzten 3 jahren von 55 auf 65 kg zugenommen habe. jedoch war der bauch vor der op zwar auch bissl specki aber nicht so wie jetzt und auch nicht so dellig an den seiten unterhalb des Bauchnabels.
Ich will jetzt nicht irgendwie eitel klingel und es stört mich auch nicht so sehr, ich finds nur komisch. Kann das evtl einfach vom Eingriff kommen weil die mit Ihren Geräten ja in mir "rumstochern" und kann das evtl noch Gas sein oder hab ich einfach nur unbemerkt noch nen Kilo zugenommen????

Wie war euer Bauch nach solch einem Eingriff????

lg diekleene581 mit #stern und #stern

Beitrag von verabella 28.02.11 - 11:18 Uhr

Hallo,

also ich kann Dir nur berichten das es nach meiner BS und 2 ELSS meinem Darm gar nicht gut ging/ geht.
Durch die Eingriffe haben sich am Darm wohl Verwachsungen gebildet.
Es kann also sein, das sich dein Darm mit Luft oder sonstigem gefüllt nicht mehr in den bekannten Bahnen läuft, sondern sich nun neue Wege sucht und eben Dellen an der Bauchdecke macht.

Du solltest Dir auch im klaren darüber sein, das Leute mit häufigen Eingriffen da unten eher zu Darmverschluss neigen!!
Keine schöne Sache, durfte ich im letzten Jahr selber erfahren #heul

Da biste nun gebeutelt von so blöden BS und ELSS und dann kommen eben noch die Risiken und Nebenwirkungen dazu, die auch keinen Spass machen.

Grüße,
verabella

Beitrag von diekleene581 28.02.11 - 11:45 Uhr

das hört sich ja garnicht gut an bei dir??? ich weiß nicht, ich habe mir meinen bauch grad nochmal angeschaut und ich finde eigentlich schon das er normal aussieht. bißchen dicker, aber ich habe ja nunmal auch zugenommen und irgendwo muss das ja auch sitzen.
wie hast du das mit dem darmverschluss denn gemerkt????

Beitrag von verabella 28.02.11 - 12:11 Uhr

Unsagbare Schmerzen die unterhalb der Rippen anfingen!
Wir sind sofort ins Krankenhaus und die dachten erst es wäre der Blinddarm.
Ich habe dann starke Schmerzmittel bekommen, die auch für Entspannung gesorgt haben.
Nach mehreren Ultraschalls haben sie aber nichts finden können, nur eine ganze Menge Luft im Bauch/ Darm.

Es war also kein Darmverschluß, aber aufgrund der vorherigen OPs haben mir die Ärzte gesagt das ich damit rechnen müsse.
Anscheinend hat sich der Darm aber in eine Schlinge gelegt und sich viel Luft angesammelt, das hat dann die höllen Schmerzen Verursacht.

Beitrag von tyralynn 28.02.11 - 15:44 Uhr

Huhu, das ist komisch... Das hab ich auch. Ich hab nicht das gefühl dass noch viel luft drin ist. Die waage zeigt fas gleiche an aber irgendeie ist mein bauch viel dicker. Das ist ja merkwürdig. Dachte schon ich bin panne :-). Die haben mir bestimmt was verschoben :-).