13 Monate--Schlaffrage

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von evy83 28.02.11 - 14:09 Uhr

Hallo ihr...
so schnell rennt die Zeit... Jetzt ist unser Schatz schon 1 Jahr alt... Wahnsinn.
Wie schlafen denn eure Kinder in dem Alter so?
Fynn wacht immer wieder nachts auf, will den Nucki und was zu Trinken. Dann schläft er meistens wieder weiter. Das geht 1-3 mal pro Nacht so.
Leider muss er noch bei uns im Schlafzimmer schlafen, da wir grad am Umbauen sind und nicht den Platz für ein eigenes Schlafzimmer für ihn momentan haben. Kann es daran liegen?
Hatte das mit dem Trinken in der Nacht schonmal fast weg. Und seit ca. 4 Wochen gehts wieder nicht mehr ohne. Nucki wird weggeworfen und so lange geschrieen, bis die Trinkflasche kommt.

Brauch echt mal euren Rat... wie ist das bei euch?!

Wäre froh über eure Tipps und Erfahrungen!

Viele Grüße Evelyn und Fynn *17.01.10

Beitrag von 1973sonja 28.02.11 - 14:17 Uhr

Hallo,

so ähnlich wars bei uns auch in dem Alter. Mit dem Schnuller wars nicht so schlimm, aber mit der Milch in der Nacht.
Kann es sein, daß Dein Sohn einen Schub macht, oder Zähne kommen? In solchen Phasen hatte meine Tochter auch immer mehr Hunger als sonst und fing nachts wieder mit der Flasche an. Es hörte nach einer Weile aber von allein auf.
Wenn er grad keinen Schub macht, dann versuch doch mal, die Milch in der Nacht immer mehr zu verdünnen, so daß sie einfach nicht mehr schmeckt. Wenn er "nur" Wasser trinkt: Da haben wir es bei meiner Tochter so gemacht, daß wir in Reichweite einen Trinkbecher (wir haben so einen mit Silikon-Trinkhalm) stehen haben, den sie sich nehmen kann. Bisher klappt es ganz gut, sie stellt ihn dann auch selbst wieder zurück, das konnte ich schon beobachten.

Mit dem Nucki ist es sicher schwierig, wenn er den absichtlich wegwirft. Klingt hart, aber ich würde versuchen ihm zu erklären, daß er ihn nicht wieder bekommt, wenn er ihn absichtlich wegwirft. Leg noch einen Ersatzschnuller ins Bett, das hat bei uns gut geholfen.

Ißt Dein Kleiner denn tagsüber genug? Denn wenn er da seine regelmäßigen Mahlzeiten verweigert, könnte das auch ein Grund für die Nachtmilch sein.

Ansonsten ist es hoffentlich nur eine Phase, die vorbei geht.

Halte durch und viel Glück!

LG Sonja

Beitrag von schnucki025 28.02.11 - 14:21 Uhr

#winke

meine Tochter ist fast 14M alt, geht um 20:15uhr ins Bett und schläft bis 8-8:30uhr.
Ich muss aber auch immer zwischendurch rein um den Nuckel ihr wieder zugeben, manchmal braucht sie auch zum einschlafen ewig. 1 1/2std. #schwitz
Ihre letzte #flasche bekommt sie um 20:00uhr.& dann verlangt sie auch keine mehr.

LG Schnucki

Beitrag von femalix 28.02.11 - 16:13 Uhr

Hallo,

unser Kleiner ist nun auch 14 Monate und schläft bei mir im Schlafzimmer - jepp, auch wir bauen um - und normalerweise schläft er durch.
Aber wenn er kränkelt - da reicht ein Schnupfen -> verstopfte Nase - oder zahnt, dann wird er Nachts schon mal wach und will auch Flasche. Das kann dann auch bis zu 3 x sein.
Auch Wachstumsschübe oder viel Aufregung am Tag können die Nacht unruhig werden lassen.
Das sind so einzelne Phasen, die nach einigen Tagen immer vorbei sind und dann hab ich wieder ein paar ruhige Nächte.

Duftöle wie Sandmännchenöl oder Sterntaleröl können den Schlaf unterstützen.

LG

femalix

Beitrag von babygirljanuar 28.02.11 - 19:41 Uhr

huhu!

wollt auch noch antworten ;-)

meine geht um 19.30 uhr ins bett und schläft bis 5-7 uhr... eher 6 uhr..... dann von 8/8.30-9.30/10 uhr. dann wieder von 12.13/13.30uhr.
nachts muss ich sehr oft den schnuller oder teddy geben. gestern ist der papa für mich nochmal rüber, das war um 22.30 und dann hat sie bis 6.30 uhr kein piep mehr von sich gegeben #schock kenn ich gar nicht! sie zahnt aber auch und isst uns momentan die haare vom kopf. aber es gibt nächte da muss ich 2-3 mal rüber und dann stündlich :-( also wenn so ne tolle nacht war wie heute, dann ist die nächste echt besch****. war bis jetzt immer so :-(