BEBA pre HA zu teuer,Nahrungsumstellung?!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von darkstar87 28.02.11 - 15:10 Uhr

hallo ihr lieben,
Meine tochter ist jetzt 11wochen alt. Seit der 2. Lebenswoche bekommt sie beba pre ha nahrung das ich aufgrund einer brustentzündung nicht weiterstillen konnte.
Eigentlich sind wir zufrieden mit der Flaschenmilch,aber sie ist einfach zu teuer#schmoll ,nicht das meine Tochter es mir nicht wert wäre aber ich denke das es warsch. Auch gute aber günstigere produkte gibt. Z.b Bebivita pre,milusan,babylove pre alle um 5€->beba 13€!!! Was könnt ihr mir raten und wie stelle ich um. Apprupt oder nach und nach nahrung zusammenmischen?

Beitrag von susasummer 28.02.11 - 16:44 Uhr

Wenn sie es gut verträgt,würde ich dabei bleiben.
Eine Umstellung kann immer zu problemen führen.Dann würde ich lieber woanders einsparen.
lg julia

Beitrag von thalia.81 28.02.11 - 18:11 Uhr

Des Geldes wegen würde ich die Ernährung nicht umstellen. Dann hättest du vorher schon was anderes geben können/müssen (finde ich)

Beitrag von katrin.24 28.02.11 - 19:59 Uhr

Hallo!

Mein kleiner hat BEBA AR wegen spucken bekommen und wird haben jetzt auf Hipp umgestellt.
Kann natürlich schon sein das sie die Umstellung nicht gut verträgt.
bei uns hat alles gut funktioniert.

Lg, Katrin

Beitrag von sarahjane 28.02.11 - 20:31 Uhr

Ganz ehrlich, liebe darkstar87?

Dass die anderen von Dir genannten Marken so günstig sind, hat seine Gründe. Denn sie enthalten zwar alle fürs Baby wichtigen Nähr- und Aufbaustoffe und sorgen fürs gute Gedeihen eines Babys.

Aber: Teure Marken wie Beba enthalten meist besonders wertvolle Extras wie LCP(ufa), was z. B. wichtig für die Gehirnentwicklung ist.

Selbstverständlich können, dürfen und müssen alle Eltern selbst entscheiden, welche Milchnahrung ihr Kind erhält.