Umfrage: Laptop oder Desktop-Pc

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von jenjo 01.03.11 - 10:21 Uhr

Hallo,
ich wollte euch mal fragen was ihr habt: einen laptop oder einen Desktop-Pc (also großer, standfester Pc)?

Ich bin grade echt am überlegen: Der große Computer mit dem ganzen Schrank wo Drucker und so ja noch mit drin ist, nervt mich grad tierisch.... immer sieht alles so vollgestellt aus (man hat ja dann meistens auch nen extra Pc-Stuhl)...... allerdings ist der riesen Monitor natürlich klasse, da kommt kein Laptop dran :-p. Vorteil laptop: schnell weggeräumt und man kann sich damit überall hinsetzten.... ach ja... am liebsten hätt ich grad die ganze Bude einfach nur leer :-)

Was habt ihr zu Hause und warum?

Beitrag von risala 01.03.11 - 10:33 Uhr

Hi,

wir haben einen ganz normalen PC. Einfach, weil wir am liebsten damit arbeiten. Laptop ist nett, wenn man unterwegs ist, aber wir haben den Platz für einen normalen PC - und wir sitzen ohnehin nicht auf der Couch oder so, um am Laptop zu arbeiten oder wenn wir unterwegs sind (hatten leihweise den von meinem Vater).

Naja, vielleicht können wir uns irgendwann beides leisten. Derzeit sind wir mit unserem neuen PC SEHR zufrieden.

Gruß
Kim

Beitrag von wemauchimmer 01.03.11 - 11:26 Uhr

Also wir haben beides!
Laptop ist wesentlich sparsamer (ca. 1/3 des Stromverbrauchs), man kann ihn überall nutzen und hat keinen Kabelsalat.
Der "Große" ist bei gleichen Anschaffungskosten weitaus leistungsfähiger, er ist ausbaufähig und nachrüstbar und das Arbeiten ist ergononischer.
Es kommt also immer drauf an, was man gerade machen will. Neben dem TV gucken ein bisschen herumsurfen oder in der Küche ein paar Rezepte ergoogeln => Laptop
Aber die Steuererklärung, die Ausarbeitung oder der Ego-Shooter -> da lieber den großen PC!
Jedoch, wenn ich aus Platz- oder Geldgründen mich für eines entscheiden müsste, würde ich wahrscheinlich den Laptop vorziehen, Du kannst die ergonomischen Nachteile ja mit einer separaten Tastatur/Maus/ggfs Bildschirm ausgleichen und die Leistung ist sicherlich auch ausreichend.
LG

Beitrag von loonis 01.03.11 - 13:29 Uhr




Mein Mann hat einen "normalen" PC ,ich einen Laptop ...für unterwegs ein Netbook

Wir nutzen alles regelmäßig.

LG Kerstin

Beitrag von falkster 01.03.11 - 14:08 Uhr

nur noch Laptop...

nie wieder PC...

Ich zeichne sogar im AutoCAD auf dem Laptop (mit externer Maus natürlich). Der breite Bildschirm und die volle Tastatur (mit separatem Ziffernblock) macht sämtliches, was ich für das Arbeiten brauche super einfach und komfortabel.

Alles ist immer greifbar und selbst mehrere rechenintensive Anwendungen lassen sich problemlos nebeneinander laufen.
Einen Performance- oder Komfort-Verlust zu PC's kann ich nicht feststellen.

Einzige Ausnahme wären grafikintensive Spiele, aber dafür habe ich schon keine Zeit mehr.

Grösster Vorteil ist die Mobilität. Das Ding liegt bei uns auf dem Sofa und stört nie (haben ein BIG Sofa...). Wenn ich wollte könnte ich auch endlich beim ka**en surfen (Nicht dass das je vorgekommen wäre, aber es ist gut zu wissen, dass man könnte...) #cool

Beim Laptop sollte man sich halt vorher überlegen, was es enau können soll, beim PC kann man relativ einfach nach- und aufrüsten.

Wie gesagt... Für mich nur noch Laptop...

Beitrag von tweety12_de 01.03.11 - 14:15 Uhr

nur noch laptop !! habe meinen desktop abgebaut....

wir haben hausnetzwerk , somir kann ich einfach den stecker in die dose stecken und bin on...

ich mag nix anderes mehr

Beitrag von anni.k 01.03.11 - 16:32 Uhr

wir haben einen normalen pc, aber benutzen den nur sehr selten.
mein mann hat einen laptop und ich ein netbook...find ich viel praktischer als einen großen pc...und für das was ich so mache schickt mein netbook vollkommen :)

Beitrag von nisha26 01.03.11 - 17:30 Uhr

Hallo,

wir haben schon seit langem keinen Computer mehr, Grund dafür ist u. a. der Platzmangel. Mein Mann und ich haben jeweils einen Laptop mit dem man sich abends schön gemütlich auf dem Sofa lümmeln kann und ihn aber auch danach wieder schnell verschwinden lassen kann. Für unterwegs wollen wir uns noch ein Netbook kaufen.

Und das Gefühl manchmal die Bude komplett wieder leer haben zu wollen kommt mir sehr bekannt vor. Seit Wochen sind wir hier am renovieren, hin- und herräumen und ausmisten usw. #augen

VG