Mutter-Kind-Turnen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von elaine011 01.03.11 - 11:16 Uhr

hallo an alle,

wollte euch mal Fragen was ih so für Turnübungen mit den kleinen macht.
Bei uns im Turnen werden immer die gleichen gemacht, das wird meiner kleinen langsam langweilig.

Wenn ihr Ideen habt , wäre es lieb wenn ihr sie mir schreibt!!

LG elaine

Beitrag von carana 01.03.11 - 11:23 Uhr

Hi,
bei uns werden gar keine Übungen gemacht. Vielmehr werden 5 bis 6 Stationen aufgebaut, aus Bänken, Matten, Kästen, Seilen... etc, jedes Mal unterschiedliche. Die können die Kinder dann - je nach Können - absolvieren. Z.B. steht eine Bank schräg an einer Sprossenwand. Die älteren Kinder klettern die Sprossenwand hoch und rutschen die Bank runter. Jüngere krabbeln oder laufen die Bank hoch, drehen sich oben rum und rutschen runter. Mama ist der Hilfegeber...
Lg, carana

Beitrag von ladymcweiden 01.03.11 - 11:30 Uhr

Hallo,

am liebsten mag mein Sohn (2J) den Bewegungsparcour. Weil man da nicht lange anstehen muss und viel Bewegung hat. Und so ist der aufgebaut:

1. Station:
2 Bänke, davon eine auf dem Kopf: auf die erste Bank hinlegen und mit den Händen vorwärts ziehen und auf der 2. balancieren

2. Station:
eine dicke Matte, davor ein kleines Trampolin
Ringe runtergelassen an denen packen sich die Kinder fest und schaukeln von einem niedriegen Kasten zum nächsten.

3. Station:
eine Treppe aus Kästen gebaut, von oben springen die Kinder auf eine dicke Matte.

4. Station:
Bälle in einen umgedrehten Kasten werfen.

dabei gibt es keine feste Reihenfolge.

Viel Spaß,

lady

Beitrag von lotosblume 01.03.11 - 11:45 Uhr

bei uns gibt es jedesmal einen anderen Parcour mit Stationen zum Kletter, Springen, Rutschen, Hüpfen, Krabbeln, Schwingen etc...

Dabei wird dann mal hier ein Purzelbaum eingebaut oder man muss von Ring zu Ring hüpfen...aber immer nur wenn das Kind auch mag....

Beitrag von koerci 01.03.11 - 13:19 Uhr

Ist bei uns genauso. Davor wird gelaufen, gehüpft, gekrabbelt usw., um warm zu werden.
Am Ende dann noch die "Eisenbahn" auf dem Mattenwagen und zum Abschluss einen Keks.

Beitrag von amadeus08 02.03.11 - 14:23 Uhr

bei uns sind Kinder im Alter von ein bis vier Jahren und es gibt so ca sechs Stationen, die aber immer anders aufgebaut werden. In jedem Fall ist eins zum Krabbeln (irgendwie ein Tunnel, ein langer oder einer mit Ecken oder einer, der im Zelt endet etc), was zum Schaukeln für die etwas älteren (zum Beispiel Ringe), was zum Rutschen (mit Matten), was zum Springen.

Lg