Wie ICSI unterstützen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von falca 01.03.11 - 13:59 Uhr

Hallo Mädels,

am Donnerstag starte ich meine 1. ICSI - beginne mit Synarela die DR.

Habt ihr Tipps, wie man eine ICSI unterstützen kann, z. B. mit Tees etc.

Oder ist das alles Humbug und man soll so weiterleben wie bisher?

Ich rauche nicht und ernähre mich auch so schon gesund. Habe extra für den KiWu abgenommen und nehme Folio forte bzw. Femibion. Mein einziges Laster ist der Kaffee. Werde wohl weniger trinken davon - auch wenn's schwer fällt.

Freue mich auf Eure Antworten!

LG Falca

Beitrag von punto050781 01.03.11 - 14:07 Uhr

Hallo,

ich habe beim ersten Versuch nichts weiter gemacht.

Beim 2. habe ich den Kinderlein Komm Tee getrunken um die Schleimhaut besser aufzubauen. Bin aber eh auf der Arbeit ein Teetrinker und habe mir dann morgens immer ne schöne Kannetee gekocht und die über den Tag verteilt getrunken.

Meinen Becher Kaffee habe ich morgens trotzdem getrunken.

Zusätzlich habe ich in der Zeit komplett auf Alkohol und Medis verzichtet.

Na ja beim 2. mal hat es funktioniert. Weiß aber nicht ob das nun wirklich an dem Tee lag:-).

Ich wünsche Dir ganz viel #klee für die Behandlung.

Liebe Grüße

Punto050781

Beitrag von sternchen-sam 01.03.11 - 17:59 Uhr

Hallo punto,

wo hast du den Tee gekauft und was hast du bezahlt?

War der 2. Versuch auch eine ICSI oder ein Kryotransfer?

Habe die erste IVF leider negativ abgeschlossen. Vorher drei Mal negativ bei IUI.

Einen schönen Abend,

*sam

Beitrag von menthalotte2 01.03.11 - 19:09 Uhr

Hallo...würde gern den Tee kaufen...keine Apotheke hier kennt diesen Tee...bitte mal um Hilfe was alles drin ist...danke dir#winke

Beitrag von majleen 01.03.11 - 14:13 Uhr

Ich trinke seit dem TF Frauenmanteltee und nehm Byro.

Beitrag von falca 01.03.11 - 14:35 Uhr

Danke für Eure Antworten!

Ich werde meinen Zyklustee trinken und dann versuchen nicht in den WS-Koller zu verfallen...

LG Falca

Beitrag von friedette 01.03.11 - 17:20 Uhr

Hallo Falca,
Du hast es gut, Du kannst schon anfangen. Sag mal Bescheid, welcher Tee am Besten schmeckt, damit ich mich auch schon mal darauf einstimmen kann.

Ich habe noch ca. 3 Wochen vor mir, und dann gehts los. Gestern habe ich erstmal die Medis abgeholt und die Gemüseschublade im Kühlschrank vollgeräumt. Mein Schatz hat nicht schlecht geschaut;-)

LG und viel Glück

Beitrag von falca 01.03.11 - 18:49 Uhr

Hallo Friedetta,

hier meine Teemischung:

1. Zyklushälfte:
40g Himbeerblätter
40g Rosmarinblätter
40g Beifußkraut
40g Holunderblüten
40g Salbeiblätter


2. Zyklushälfte:
40g Frauenmantelkraut
40g Schafgarbenkraut
40g Brennesselblätter

Jeweils einen Teelöffel pro Tasse aufbrühen. Über den Tag verteilt 3 Tassen trinken.

Die Teemischung bekommst Du entweder online in der Apotheke am Theater in Freiburg oder ebenfalls online im Kräuterparadies Lindig München. Beim Lindig bekommst Du aber nur die Einzelzutaten und musst dann selber mischen.

Liebe Grüße
Falca

Beitrag von laura30 01.03.11 - 21:38 Uhr

Hallo Falca #winke,

mir steht die erste ICSI ja noch bevor, aber informiert habe ich mich trotzdem schon :-p.

Ein Freundin von mir (bei der geklappt hat ;-)) hat folgendes ausprobiert:

http://www.kinderwunschhilfe.de/index.php?id=99

LG
Laura #sonne