Brust-Anschrei-Phase??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nsd 01.03.11 - 18:17 Uhr

Hi!
Meine Maus ist jetzt 15,5 Wochen alt und hat bis jetzt ohne größeren Probleme an der Brust getrunken. Jetzt fängt sie an den Kopf wegzudrehen und zu schreien. Ich "zwing" sie dann an die BW und dann fängst sie meistens an wieder zu trinken, dann wieder abdocken und losschreien. Ist das die berühmte Brust-Anschrei-Phase?

Beitrag von zauberli 01.03.11 - 22:39 Uhr

Huhu

Solls wohl geben.
Hat meine auch schon mal gemacht. Wenn ich die Seite dann wechsel und ihr die andere Brust anbiete, klappts meistens. Versuchs mal, aber vielleicht hat sie auch keinen Hunger??

Wie meine Kinderärztin immer zu sagen pflegt: Babys und Kinder verhungern nicht freiwillig ;-)

Lg

Beitrag von nsd 02.03.11 - 08:46 Uhr

Hi!
sie wechselt minütlich ab schreien - trinken - schreien. Die andere Seite ist genau gleich. Das abendliche Einschlafstillen hat aber ohne Probleme geklappt und heute morgen auch. Ich habe mir heute mal vorgenommen sie wirklich erst dann anzulegen, wenn sie richtig Hunger hat.