Kostet die Kiwuklinik etwas?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von corinna.2010.w 02.03.11 - 10:41 Uhr

huhu

es geht nicht um mich, sondern um meine Freundin. Die hat seit 7 Monaten ihre Mens nicht mehr gehabt.

Ist auch zum FA der sagte zu ihr das sie eine schilddrüsenüberfunktion un zu viele männliche hormone habe un er sie nicht weiter behandeln kann sodass sie in die KiwuKlinik muss.

Ihre Frage war ob die was kostet?
Oder ob es so tipps gibt was sie machen könnte.

Denn durch ihre vermehrten männlichen Hormone wird kein eisprung erzeugt.

danke für eure antworten

lg
corinna
mit #ei Etienne unterm #herzlich 22ssw#baby

Beitrag von anne87g 02.03.11 - 10:48 Uhr

Am Anfang kostet es eigentlich nichts. Die Untersuchungen, um eine Diagnose zu stellen wurde bei uns durch die KK gezahlt. Erst wenn es an den Behandlungsplan geht, wenn feststeht, welche Behandlung gemacht werden muss, dann wird über die Kosten gesprochen.
Es kommt auch aufs Alter und ob man verheiratet ist an.

Ein Beratungsgespräch in der KiwuKlinik sollte aber alle ihre Fragen beantworten.

Beitrag von majleen 02.03.11 - 10:50 Uhr

Hallo!

Die Schilddrüse würde ich von einem Endokrinologen untersuchen lassen, wenn das ein Problem ist.

Die KiWuPraxis kostet nur die Überweisung vom FA und Urologen oder HA. Alle Untersuchungen werden von der gesetzlichen KK übernommen solange keine künstliche Befruchtung gemacht wird. Allso alles vor IUI, IVF, ICSI...wird übernommen.

Beitrag von corinna.2010.w 02.03.11 - 10:59 Uhr

Danke euch:)

ich werde es ihr mal sagen, sie hat leider das syndrom gleich den kopf in den sand zu stecken ...

was sie ja gar nicht muss.


DANKE :)