Brei nach auftauen irgendwie klumpig???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ines7986 02.03.11 - 11:25 Uhr

Hallo,

habe die Tage meine ersten Brei-Koch-Versuche gemacht und auch mal zur Probe welchen eingefroren. Habe ihn dann im Kühlschrank aufgetaut. Aber die Konsistenz ist total anders als beim frischen Brei. Irgendwie klumpig.

Habe mich genau an das Rezept für Möhren-Kartoffeln-Brei aus einem Babykochbuch gehalten. Achja, habe die Kartoffeln mit der Gabel zerquetscht und dann nur kurz mit einpüriert.

Was habe ich falsch gemacht??

Danke für eure Hilfe und liebe Grüße Ines

Beitrag von kleinemiggi 02.03.11 - 11:29 Uhr

Kann ich dir nicht mal sagen, aber warum bereitest du den nicht direkt frisch zu?

Beitrag von ines7986 02.03.11 - 11:32 Uhr

Wäre ja ganz praktisch gewesen, wenn man nur z.b. einmal in der Woche eine Große Menge kocht und dann einfriert und nach und nach auftaut. Grade was später das Fleisch angeht. 20 g sind ja sehr wenig und man muss ja dann ständig so kleine Mengen ganz frisch zu Hause haben...

Beitrag von kleinemiggi 02.03.11 - 11:36 Uhr

das stimmt schon.
Aber deine Maus ist noch so klein. Ich habe Anfangs aber auch nur Gläschen gegeben. Das war praktischer... Ist is sie in 2 Wochen ein Jahr alt und bekommt ab und an auch mal noch ein Gläschen.

Einen Tip wegen der Klumpen kann ich dir leider nicht geben...
Was du noch machen könntest, wäre Kartoffel und Möhre in der Mikro "kochen". Hat mir meine Tante mal empfohlen. Ne Kartoffel, ne Karotte in eine Schüssel, Wasser dazu und das geht sehr zügig. Das kann man dann auch mit Spinat und weiterm Gemüse machen....

Beitrag von dasthes 02.03.11 - 11:38 Uhr

Hallo Ines,

umgerührt ;) hast du sicher.

Aber du solltest das mit dem kurz pürieren lassen. Ich stampfe Kartoffeln (die kann man auch mit dem Handmixer zerkleinern) immer und rühre dann püriertes Gemüse drunter.
Wir kochen auch für mehrere Tage vor und frieren ein, ich taue im Kühlschrank auf und hatte bis jetzt keine Probleme. Hab mir die Aventbecher zugelegt und haue den dann zum Aufwärmen in die Mic.

Und meinen Paul schmeckt es.

LG thes

Beitrag von zili 02.03.11 - 11:39 Uhr

Hallo Ines, das kommt von den Kartoffeln. Ich rühr das ganze mit dem Schneebesen nochmal durch oder Du gehst nochmal mit dem Pürierstab durch.

Lg...zili

Beitrag von ines7986 02.03.11 - 19:37 Uhr

Danke für eure Hilfe!