wie schlafen bei verstopfter Nase???

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von lararicken 02.03.11 - 17:48 Uhr

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben, meine kleine Maus 7 Monate hat Schnupfen und ist diese Nacht stündlich weinend aufgewacht. Was Kann ich tun um ihr zu helfen??

Danke für eure Tipps!!!

Beitrag von tati1983 02.03.11 - 17:54 Uhr

Huhu,

bei uns hilft immer die Matraze etwas höher lagern, ein Zwiebelsäckchen nebens Bett legen oder hängen und Engelwurzbalsam für die Nase.

Gute Besserung

Gruß Tati

Beitrag von malso.malso 02.03.11 - 18:04 Uhr

Abschwellende Nasentropfen.

Beitrag von ruby79 02.03.11 - 18:47 Uhr

Ähm, wie wäre es denn mit ganz ordinären abschwellenden Nasentropfen?

Also ich persönlich nehme die für ein bis zwei Tage wenn ich Schnupfen habe und nachts kaum Luft bekomme, damit ich wieder ordentlich durchatmen und schlafen kann.

Warum sollte ich das meinem Kind, wenn es ihm sichtlich schlecht geht und es aufgrund des Schnupfens nicht gut atmen (und damit auch nicht schlafen) kann,vorenthalten,wenn ich ihm dadurch helfen kann?

Beitrag von cherymuffin80 02.03.11 - 18:47 Uhr

Hallo,

mach etwas Bibiax auf ein Tuch und häng das ans Bett.

Meine Ärztin sagt aber auch das man nachts ruig Babynasentropfen geben soll denn umsonst gibt es die nicht.

LG

Beitrag von seikon 02.03.11 - 20:04 Uhr

Tagsüber Nasenspülungen mit NaCl und nachts abschwellende Nasentropfen. Z.B. Olynth für Säuglinge.

Beitrag von rote-zora1 02.03.11 - 20:42 Uhr

Hallo,

bei Hagen half ganz gut, wenn er auf dem Bauch schlief. Da konnte er gut schlafen.

Und das Kopfteil habe ich mit nem kl Handtuch höher gestellt.

Alles Gute!


LG