Erstaunliche Aussage des Physiotherapeuten zum Kinderwunsch!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von janika08 03.03.11 - 10:23 Uhr

Hallo zusammen!

Gestern musste ich zum Krankengymnasten, weil ich im Rücken ein Problem habe.
Der hat dann eine "massive Blockade" im unteren Bereich gelöst und gemeint, die hätte ich aber schon eine ganze Weile lang.
Kamen im Gespräch auf Kinder und ob es denn mal ein Geschwisterkind für unsere Kleine geben soll und da sagt er:

Wunder dich nicht, wenn das jetzt mit dem Nachwuchs klappt! Solche Blockaden können einiges auslösen oder verhindern. Und man merkt sie nicht zwangsläufig. #gruebel

Nur als Idee für Mädels, die sonst schon alles versucht haben und bei denen es keine erkennbare Ursache für die Kinderlosigkeit gibt...

Viele Grüße!

Beitrag von sweetbeat 03.03.11 - 10:33 Uhr

Das ist echt interessant. Schon erstaunlich was alles so angeblich etwas ausmacht.

Vor ein paar Tagen kam im Radio, das Frauen die öfter lachen, schneller schwanger werden ;-)
Es gab da eine Studie, in der wurden der eine Gruppe Frauen, mit einem Clown bespaßt, und die andere Gruppe nicht. Dabei kam dann raus, das diejenigen die bespaßt wurden öfter schwanger wurden als die andern die nicht soviel zu lachen hatten.

Inwiefern man dem glauben kann - keine Ahnung ;-)

Beitrag von sassi31 03.03.11 - 14:59 Uhr

Also das kann ich nun nicht bestätigen.

Ich bin ein fröhlicher Mensch, lache viel und habe so gut wie nie schlechte Laune. Aber beim Schwangerwerden hat es nicht geholfen.

Beitrag von miniplacebo 03.03.11 - 11:04 Uhr

Ja - da stimme ich Dir zu ! Man darf sowas nicht außer Acht lassen!
Übrigens auch nicht bei unseren Männern.

#klee

Beitrag von tiegerstern 03.03.11 - 22:51 Uhr

Es ist immer wieder unglaublich und erstaunlich, was manche Menschen sich herrausholen für die Kinderlosigkeit. Ich bin der Meinung, jeder muss selbst abwägen muss was er /sie glaubt oder nicht.
Alles liebe