Erfahrungen mit Antibiotika im Kryozyklus?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kathi2509 03.03.11 - 13:07 Uhr

Hallo,

ich stecke mitten im Kryozyklus und muß jetzt Antibiotika nehmen. (Wegen Erkältung)
Geht leider nicht ohne.
Hab gerade mit der KiWu tel. da ich morgen, am 12.ZT, einen Kontrolltermin habe, wo auch der TF-Termin festgelegt wird. Die meinten das wäre kein Problem, ich müßte wahrscheinlich ein Zäpfchen zur Regulierung der Scheidenflora nehmen, da diese sich unter AB Einnahme verändern kann.
Hat jemand von euch Erfahrungen mit dieser Situation?

Danke schon mal für Eure Antworten!

LG
Kathi

Beitrag von jojo75 03.03.11 - 19:11 Uhr

Hallo #winke

wenn die in der KiWu sagen, dass es ok ist, wird es wohl so sein.

Ich würde speziell aus dem Bauch heraus entscheiden. Wie geht es Dir - bist Du gestärkt genug ect. Ich meine, wenn Du jetzt AB einnimmst, weil es Dir nicht gut geht, dann ist doch Dein Körper geschwächt und evtl. ist das dann ein Hinderungsgrund, dass sich die Kleinen nicht einnisten !??! andererseits wird ja immer wieder erzählt, dass sich die kleinen Racker eher einnisten, wenn das Immunsystem schwächelt ;-) ich weiß es nicht ...

wichtig ist wirklich, dass der PH-Wert stimmt. Ich kann Dir da "rephresh seed" empfehlen. bekommst Du in der Apo und kannst Du auch jetzt schon jeden Abend in die Scheide einführen (ist speziell für KiWu ausgerichtet)

ich nehme auch gerade AB ein, wegen ner Blasenentzündung und bin schon am überlegen, ob ich den nächsten ÜZ auch noch aussetze und erst im Mai beginne (auch Kryo) ... bei mir ist das alles noch ne Weile hin - und ich bin froh drüber.

GGLG!K.




Beitrag von kathi2509 03.03.11 - 20:01 Uhr

Ich danke dir für deine Antwort!

Ich gehe morgen auf jeden Fall zum Kontrolltermin, dann kann ich ja alles nochmal mit der KiWu besprechen.
Wenn es mir am WE garnicht gut gehen sollte kann ich ja die ganze Sache immer noch abblasen.

Danke auch für den Tipp, werde ich mir morgen gleich mal holen.

LG
Kathi

Beitrag von jojo75 03.03.11 - 21:19 Uhr

genau ! lieber einen Monat warten (wenn nötig) als einen Versuch herschenken ;-)

GGLG!K.