Hat jemand Erfahrung mit dem Winnicott-Institut in Hannover?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kitty1979 03.03.11 - 20:55 Uhr

Hallo zusammen!

Ich habe heute mit dem Kinderarzt gesprochen, weil Emma (*28.09.2008) große Probleme mit dem Durchschlafen hat. Sie hat vielleicht 20 Nächte in ihrem Leben durchgeschlafen, jede Nacht haben wir hier Theater, und ich bin einfach am Ende. Wir haben so viele Sachen versucht - alles ohne Erfolg.

Auf jeden Fall hat der KiArzt mir die Telefonnummer vom Winnicott-Institut in Hannover gegeben, ich soll mich mit denen mal in Verbindung setzen.

Hat jemand Erfahrung damit? Ich habe im Internet etwas gelesen, und finde es irgendwie komisch.......

Lg Nicole

Beitrag von savaha 03.03.11 - 21:17 Uhr

"Die Eltern-Säuglings-/ Kleinkindambulanz

Jetzt ist Ihr Kind da. Nach den Aufregungen der Geburt erleben Sie ein Wechselbad der Gefühle. Wenn Sie Ihr Baby im Arm halten, spüren Sie Freude, Stolz und Zärtlichkeit.

Doch es können auch Probleme auftauchen: Jeder siebte Säugling schreit in seinen ersten Lebensmonaten übermäßig viel, ohne dass seine Eltern die Gründe erkennen können. Babys haben manchmal Probleme beim Ein- oder Durchschlafen oder lehnen die Nahrung ab. Eltern werden in vielen Situationen auf eine harte Probe gestellt. Sie selbst werden von Selbstzweifeln beschlichen, Erschöpfung und Niedergeschlagenheit stellen sich ein – Sie fühlen sich überfordert. Vorwurfsvolle Blicke aus der Umgebung und wohlmeinende Ratschläge von anderen machen alles nur noch schlimmer. Das Vertrauen auf die eigenen Fähigkeiten sinkt auf einen Tiefpunkt.

In der Ambulanz für Eltern finden Sie Entlastung! Es wird Ihnen geholfen, die Signale des Kindes zu verstehen. Wir suchen gemeinsam nach Ursachen und Lösungen für vorhandene Probleme. "


Hört sich doc super an! So könnt ihr gemeinsam nach möglichen Lösungen oder weiteren Schritten suchen!

Beitrag von kitty1979 03.03.11 - 21:21 Uhr

Ja, das hört sich wirklich gut an! Ich werde da auf jeden Fall auch anrufen, greife ja nach jedem Strohhalm.

Aber ich habe mal nach Winnicott gegoogelt, und das las sich schon komisch!

Hab nur gedacht, dass jemand vielleicht schon mal da war.

Beitrag von hucy 03.03.11 - 22:56 Uhr

Hallo,

ich war da zwar nie, aber bin immer kurz davor da anzurufen.
Deine Erfahrung würde mich interessieren.
Bei meiner Maus ist an Durchschlafen auch nicht zu denken.

Lg,
Karo

Beitrag von kitty1979 04.03.11 - 06:34 Uhr

Merkwürdigerweise schläft Emma seit gestern um 19.30 Uhr......das gibt es doch nicht, oder? Aber es könnte natürlich auch daran liegen, dass sie einfach mal wieder Nachholbedarf hat, und deshalb so lange schläft.....

Ich werde jetzt noch mal ein paar Tage warten und da anrufen. Monatelang ist hier nur Terror, und wir sind mit den Nerven am Ende. Dann überwinde ich mich und spreche mit dem Kinderarzt und die folgende Nacht schläft sie durch - das ist ja fast schon Mobbing ;-)

Lg Nicole