was kann ich machen wenn die käuferin nicht zahlt **EBAY**

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von babylove1986 05.03.11 - 17:44 Uhr

ich habe am 7.2 auf ebay was verkauft und die käuferin reagiert seitdem nicht auf mails.. habe sie zich mach angeschrieben aber nix passiert.. es kann ja sein das sie es nicht liest oder im kh oder sonst was ist.. wie lange muss man warten? habe es nun ebay gemeldet aber wann kann ich es wieder einstellen rechtlich?

DANKE UND LG

Beitrag von sillemo 05.03.11 - 17:50 Uhr

Wenn du es bei Ebay als "Fall" gemeldet hast kannst du wieder einstellen, wenn der Fall geschlossen wurde.

LG... Silke

Beitrag von josie32 05.03.11 - 18:10 Uhr

jepp, du musst das ebay melden, wenn der fall dann nach 90 tagen geschlossen wird, bekommst Du Deine gebühr wieder gutgeschrieben. zumindest war das letztes jahr so, da hatte ich den gleichen fall. -

Beitrag von andrea0815 05.03.11 - 18:38 Uhr

Hallo

ich hatte den gleichen Fall.
Dann wollte ich die Käuferin negativ bewerten und das kann man ja auch nicht mehr d.h. man ist als Verkäufer immer der gelackmeierte. Ich habe mich deshalb bei ebay beschwert und die meinten man könne nix mehr machen sowas muss man schon nach 5 oder 7 Tage melden wenn das Geld nicht da ist und nach 30 Tagen wird nichts mehr unternommen das heißt dann auf gut deutsch PECH GEHABT. Hatte mich da richtig drüber aufgeregt weil man für gutmütigkeit auch noch bestraft wird.

Lg
Andrea