Temperaturmessen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von pikkunoita 06.03.11 - 11:07 Uhr

Moin,

ich bin im ersten Clomi-Zyklus, da meine 2. Phase zu kurz ist (das letzte mal warens 7 Tage von ES bis Mens). Das volle Programm, Clomi, Ethylestradiol, Brevactid und Utrogest. Das selber Spritzen war harmloser als befürchtet :-)
Alle sind total net, die Apothekerin hat mir sogar zur 3er Packung Spritzen 3 Alkoholtüchlein zum Desinfizieren der Einstichstelle geschenkt und mir Glück gewünscht, dass es klappt :-)


Nun die Frage, hab ich ganz verpennt zu fragen: Hab am Freitag 7 Uhr mit Spritze ausgelöst, vorgestern und gestern gebienchent, und hab heute Tempi gemessen. Ist die Tempi eigentlich auch beim Auslösen mit Brevactid noch Anzeiger für ES oder steigt die alleine durch die Hormone in der Spritze. Ich soll ja heute abend mit Utrogest anfangen, aber das darf ich ja erst nach dem ES. Wobei eigentlich sollte das heute abend ok sein, hat heute nacht auch deutlichen Mittelschmerz.


Vielen Dank schonmal und euch viel Glück im aktuellen Zyklus,
LG
Pikkunoita

Beitrag von fraeulein-pueh 06.03.11 - 11:20 Uhr

Unter all diesen Hormonen ist die Tempi nicht aussagekräftig. Zudem nutzt dir ein einzelner Wert auch nichts, um den ES festzustellen. Dazu hättest du mind. 6 Werte mehr gebraucht.

Du kannst heute Abend mit Utro anfangen. Das Auslösen ist in den meisten Fällen zuverlässig und heute Abend dürfte der ES sicher schon gewesen sein.

Viel Glück #klee