bitte helft mir mal weiter ( kein normaler Stuhlgang)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von rollerblade 07.03.11 - 19:02 Uhr

Hallo mein Sohn ist 1,5 Jahre alt und hat schon seit ich sag mal Monaten keinen normalen Stuhlgang entweder die konsistenz von Durchfall oder einfach total Breiig mal richt er normal und ab und an total säuerlich.
Ich war schon beim KiA er hat dann auch mal Antibiotikum bekommen und dann hieß es entweder kleinere infekte oder ein Zahn.... aber sooooo lange? das kann nicht sein ! Hab jetzt seine Flaschenmilch von Humana2 auf Humana HN umgestellt es ist eine kleine verbesserung zu sehen jetzt ist der stuhl nur noch total breiig aber nicht mehr flüssig. jetzt geb ich ihm u.a. globulis und schüssler salze aber es bleibt gleich. kennt das einer von euch ???? was kann das sein ???? so ist er total fit spielt und lacht hat auch kein Bauchweh alles ist OK.

Beitrag von agra 07.03.11 - 19:07 Uhr

huhu

bei uns ist es ähnlich.bei uns fings mit magen darm an, allerdings ist das nun auch 5 wochen her.aber der stuhl ist total breiig.

wollte morgen damit auch nochmal zum arzt.

kommt mir komisch vor.

trinkt dein kleiner viel apfelsaft?

meine mutter sagte dass das auch daher kommen kann.

lg

Beitrag von rollerblade 07.03.11 - 19:08 Uhr

nein tut er eigentlch nicht er bekommt schon mal sagt aber mit 3:1 wasser

Beitrag von maria1987 07.03.11 - 20:07 Uhr

Hallo,

meinte Tochter (2 Jahre) hat immer breiigen Stuhl. Sie trinkt seeehr viel, immer Wasser mit Apfelsaft verdünnt. Aber das ist wohl normal. Also das der Stuhl so breiig ist ;-) hab mir auch eig nie darüber gedanken gemacht :-)

Beitrag von mukmukk 07.03.11 - 21:17 Uhr

Hallo!

Beim Sohn meiner Freundin war es ähnlich. Sie ist irgendwann mit ihm zum KIA weil trotz Beikost bzw. "normalem" Essen kein fester Stuhl zustande kam. Irgendwann wurde eine Laktoseintoleranz bei ihm festgestellt. Seitdem auf lactosehaltige Milchprodukte verzichtet wird, ist alles supi. :-)

LG,
Steffi