Clomi oder etwas anderes?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von cs1811 07.03.11 - 22:10 Uhr

Hallo zusammen.

Mein FA hat heute gesagt das ich zuwenig Hormone in der Ersten Zyklushelfte habe, und deswegen keinen ES habe. Sie möchte aber noch die gesammten Blutwerte des Probezykluses abwarten.

Was heist das für die weitere Hormontherapie wenn es nur an dem einem Hormon liegt. Muss ich dann Clomi nehmen? Odr etwas anderes? und wieviele Tabletten nehme ich dann?Bzw wie verläuft die Behandlung

Danke für die Antworten

Beitrag von shiningstar 07.03.11 - 22:25 Uhr

Ich würde mal den Zyklus zu Ende abwarten und dann schauen, was die Ärztin sagt.
Kommt drauf an, was für Hormone fehlen... Ob Clomi da reicht, und wie viele Tabletten man nimmt ist von Frau zu Frau anders. Vielleicht brauchst Du auch FSH Spritzen?!
Warte einfach mal ab.... Dann wirst Du ja sehen, was Du verschrieben bekommst.

Beitrag von cs1811 07.03.11 - 22:29 Uhr

Ok. Kannst wohl recht haben.

Frau macht ja nicht alle Tage soetwas durch.