Frage zu Brei und zusätzlich Milch/Flüssigkeit?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mimia24 08.03.11 - 11:47 Uhr

Hallo,

ne Freundin von mir hat mich eben gefragt, ob ich das weiß, aber ich wusste es auch nicht mehr so genau, vielleicht könnt ihr ja weiterhelfen...???

Also ihre Tochter ist 4,5 Monate und war von Anfang an ne schlechte/schwierige Trinkerin (schlimmer sogar als meine Madame)! Naja auf jeden Fall, trank sie ihr aufeinmal kaum mehr was, die haben damals alles probiert, andere Nahrung, Saugerwechsel usw... Daraufhin hat sie gezwungenermaßen sehr früh mit Brei begonnen... Der Kinderarzt wollte sie schon ins Krankenhaus überweisen, wenn's nicht besser wird.
So jetzt ist die Kleine Gott sei Dank den Brei, d.h. sie macht ihr die Hälfte der angegebenen Portion (statt 150 ml Wasser 75ml Wasser zum anrühren), das isst sie meist leer und dann bietet sie ihr die Milchflasche an, da trinkt sie dann noch 30-70ml, Tee trinkt sie auch bischen... Das macht sie jetzt bei jeder Mahlzeit, also 4x am Tag und Nachts trinkt sie 1x ne Flasche mit max. 60-70ml!

Was meint ihr reicht ihr das? Kann man das irgendwie berechnen?
Und die eigentliche Frage, was sie wissen wollte, ob es an Flüssigkeitsmenge genug ist und ob der Brei auch Büschen als Flüssigkeit zählt?

Ich denke es reicht ihr, ist meiner Meinung nach insgesamt mehr wie vorher!
Aber ich konnte es ihr auch nicht 100%sagen! Den Kinderarzt mag sie schon gar nicht mehr fragen, weil der immer so penibel ist!

Lg Michele mit Denis und Maja:-D

Beitrag von gslehrerin 08.03.11 - 16:27 Uhr

Brei zählt auch als Flüssigkeit.
Aber sie nimmt doch hoffentlich auch die Hälfte des Pulver, ODER? Gleiche Menge Pulver und halbe Menge Wasser wäre gar nicht gut, dann kommen die Verhältnisse ganz durcheinander. Wir reden von Milchbrei, oder?

LG
Susanne

Beitrag von mimia24 08.03.11 - 17:51 Uhr

Hallo,

ja natürlich nimmt sie auch die Hälfte an Breipulver und ja sie gibt Milchbrei, welchen genau weiß ich nicht! Sie macht nur die Hälfte, weil die Kleine noch keine ganze Portion isst!

Danke!

Lg:-D