Monn KISS vs. Moon Fit (Zapp ist jetzt ausgeschieden für uns)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schneewitchen.13 08.03.11 - 13:37 Uhr

Hallo
es fällt mir schwer mich zu entscheiden!

Wir hatten den Zapp gekauft aber mein Mann fand den blöd (ich auch!) weil 1. keinen Bügel 2. Liegeposition

Normalerweise schläft Lucas nicht im Buggy aber gerade für Urlaub dachten wir uns ist es vielleicht doch besser eine Liegefunktion dran zu haben! Daher haben wir nun den Zapp wieder bei ebay verkauft und wollen nun den Kiss oder Fit aber das fällt uns schwer wollen nicht schon wieder ein fehlkauf starten! daher erstmal die Umfrage (denke gab es schon oft aber ich habe keine Zeit alles durchzusuchen!)

Wie fährt er sich? Wie groß sind die Eltern wegen Schieben? Wie fährt er sich über Kopfsteinplaster? Wie über Feldwege?
Fragen an Fragen

bin mal gespannt was ihr so meint!

Danke schonmal

LG nadine

Beitrag von hopelove 08.03.11 - 13:44 Uhr

Hallo!

Wir haben den Moon Kiss. ALSO:
wir fahren damit überall hin, auf Feldwegen, auf Kopfsteinpflaster und sogar im hohen Schnee. Natürlich ist es etwas schwieriger wegen den kleinen Reifen. Aber bis jetzt bin ich überall gut hingekommen. Der Korb ist bißchen klein und in der Liegeposition eigentlich kaum erreichbar, stört mich aber nicht weil da eh selten was drin ist. Mein Mann und ich sind beide 1,76 cm und bei uns passt die Schiebehöhe noch super. Bei viel größeren Eltern könnte es schwierig werden.

Achso wir haben den Kiss und nicht den Fit gekauft weil wir im Geschäft fanden, dass der Fit so wackelig ist mit den 3 kleinen Rädern.
Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Wir haben auch noch den Sack dazu gekauft und da ein Lammfell drin. Super für den Winter!!

Lg hopelove

Beitrag von nitro 08.03.11 - 13:54 Uhr

Hallo,

wir haben den Kiss. Und ich bin super zufrieden. Da es ab dem Modell 2011 einen Schiebbügel gibt, fand ich den klasse. Er lässt sich sehr gut mit einer Hand schieben.

Der Fit war uns auch zu wackelig auf seinen 3 kleinen Rädern.
Mein Mann ist 1,72 m groß und ich 1,60 m. Und wir haben keine Problem mit dem Schieben.

Der Gepäckkorb ist etwas klein, allerdings brauch ich den kaum, da ich an der Schiebstange immer eine Tasche für den Einkauf hängen habe.

Wir fahren auf allen Wegen damit, und sind zufrieden.

Gruß
Nicole

Beitrag von -vivien- 08.03.11 - 14:01 Uhr

also wir haben den moon kiss (vier räder, schiebestänge)
haben uns im geschäft alle angeguckt und erklären lassen. aber der moon kiss hat uns sofort überzeugt. auch hat er vorne einen bügel und diesen brauch unser kleiner definitiv!!diesen kann man auch an einer seite lösen, wenn die kleinen mal selber ein und aussteigen wollen.
mag unser kleiner persönlich sehr gerne. sonst hat er immer geweint wen nich ihn in den wagen gehoben habe

er fährt sich super gut und wir benutzen ihn im wald, in der stadt, am feldweg.. also eigentlich überall.

er hat halt einen sehr kleine korb. stört mich aber nicht besonders, denn kleine sachen bekomme ich locker mit und für mehr oder größer sachen, nehme ich unser auto.
was vielen stört: an ihm ist sehr viel plastik. wir haben aber bis jetzt keinen nachteil erkennen können.

ich finde wegen der körpergröße muss man ihn wirklich besser vorher testen.
ich selber bin 1.65 klein und mein mann auch nur 1,73. wenn die eltern größer sind, ist er sicher zu niedrig. wobei freunde und verwante nie prbleme mit der höhe hatten.

und ein riesen vorteil: er passt sicher in jedes auto
ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen
bei fragen, frag einfach:)
lg

Beitrag von tuppergrisu 08.03.11 - 14:02 Uhr

KISS!!!!

Mama 1,77 m Papa 1,88m.

Höhe ist ok. könnt etwas höher sein, aber geht so.

Fährt sich super.
Kopfsteinpflster und so echte Waldwege sind zwar hoppelig, aber geht.

Für einen Buggy kann man hier nichts falsch machen. Bei mehr Komfort müßte man schon nen Kinderwagen nehmen.

Einzig der Korb ist mir etwas zu klein.

Beitrag von savaha 08.03.11 - 14:28 Uhr

Wir haben keinen von beiden, aber testgefahren, haben uns letztendlich für den Gesslein F4 Buggy entschieden, weil:
- Liegeposition ist nicht in den Beinen einstellbar (also wenn Kind liegt, sind Beine immer noch nach unten abgeknickt).
- Korb ist winzig, Taschen lassen sich aufgrund des durchgehenden Schiebers nicht anhängen. Einkaufen, auch wenns nur ein Paket Windeln ist, ist nicht möglich.
- Fahren lässt sich der KISS besser, der FIT ist noch wackeliger. Wackelig sind beide, aber der KISS weniger!

Habt ihr ihn schon im laden gafahren? Macht es, das hat UNS die Erleuchtung gebracht.

Beitrag von 123456engel 08.03.11 - 15:51 Uhr

KISS!!

Zapp ist bei uns auch rausgeflogen ;-) genau wie der olle PegPerego P3.


Wir lieben den Kiss!!!!

Beitrag von kubie 09.03.11 - 19:32 Uhr

Hallo,

wir hatten auch den Zapp, da er so schön klein zusammenklappbar ist... Unser Sohn wollte nur kurz darin sitzen bleiben, da der Sitz so "kurz " ist.
Nun haben wir den neuen Buggy von Hartan i-go. Er ist auch leicht und hat ein kleines Packmaß. Bis jetzt sind wir zufrieden.
LG