Stillen ---- < kein Zimttee?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sweetdreams85 09.03.11 - 07:37 Uhr

Halloechen,

Noch bin ich schwanger ( 9 Tage bis ET )

Habe gestern frischen Zimttee geholt... da meinte die Veräuferin dass man den nach der Schwangerschaft wenn ich stillen wuerde nicht mehr trinken darf ??? #kratz

warum?

und welche Tees darf man auch nicht trinken????

lg sweet


Beitrag von qrupa 09.03.11 - 07:52 Uhr

Guck mal was da evtl noch drin ist. Zimt an sich ist kein Problem. Was Milchhemmend wirkt sind Salbei und Pfefferminz. Da also besser die Finger von weg.

Beitrag von jumarie1982 09.03.11 - 09:19 Uhr

Ergänzung:
Und Rote Beete KÖNNEN bei einigen Frauen auch hemmend auf die Milchbildung wirken. Rote Beete Extrakt ist oft in Tee enthalten #aha

Beitrag von lilly7686 09.03.11 - 09:27 Uhr

Echt??? Rote Beete?
Hm, bisher nix davon gemerkt... Ich ess oft das Zeug (weil im Moment häufig in der Biokiste ist).
Aber gut zu wissen!

Beitrag von jumarie1982 09.03.11 - 09:56 Uhr

Bei mir schlägts sofort an. #schwitz
Wenn ichs hier nicht zufällig mal gelesen hätte, wär ich nie drauf gekommen, dass DAS das Problem sein könnte.

Beitrag von lilly7686 09.03.11 - 10:03 Uhr

Wow. Na, gut zu wissen! Ich hab das noch nie vorher gehört!
In einem Monat hab ich meine erste Stillgruppe, da ist es gut, sowas zu wissen ;-)