SG Auswertung-Hilfe

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von saskia33 09.03.11 - 09:09 Uhr

Mein Mann hat eben sein SG Ergebniss bekommen,steige da nicht da durch #kratz

Konsistenz normal
Verflüssigungszeit: 3 1/2 Stunden
PH Wert :7,9
Viskosität normal

Ejakulatvolumen : 4,0
Vitalität : 53 %
Spermienkonzentration: 14,5 ml (normal 20-250 )

Motilität Langzeitmot.

Schnell bis träge progressiv 29 % 13 %
lokal motil: 24 % 20%
immotil: 47% 67%


Morphologie: normale Spermien 18 %
Pathologische Sp. 82 %

Besonderheiten : Akrosomendefekte
Vereinzelt Leukozyten???? (kann schrifft nicht lesen #augen)

Heißt das jetzt das das SG schlecht ist?#schwitz

lg sas

Beitrag von fraeulein-pueh 09.03.11 - 09:25 Uhr

Hallo Saskia,
ja, sieht tatsächlich nicht ganz optimal aus.


* Volumen ist in Ordnung, sollten mehr als 2 ml sein.
* Die Verflüssigungszeit ist viel zu hoch. Maximal sollte das 1 Std. sein.
* Ph-Wert ist in Ordnung - 7,2 - 8,0 ist der Normbereich.
* Spermienkonzentration ist zu wenig - normal sind es 20 - 250 Mio.
* Die Motilität sollte über 50 % haben, wenn sie das nicht hat, sollten die schnell Progressiven auf jeden Fall über 25 % haben.
* Sind halt viele Immotile dabei - das ist nicht gut.

LG, die Püh

Beitrag von saskia33 09.03.11 - 09:38 Uhr

Kann man dann so überhauptbauf normalen Weg schwanger werden?

Ich hab mal nachgeschaut was Akrosomendefekte heißt#zitter
Da würde bei uns doch noch nicht mal ne IUI funtionieren,oder täusche ich mich #schock

Warum sagt der Uro zu meinem Mann das sein SG sehr gut ist,wenns ja anscheinend nicht so ist :-[

Beitrag von fraeulein-pueh 09.03.11 - 09:54 Uhr

Also ich bin auch nicht so fit, was das SG angeht - aber du kannst ja selbst auch mal nach Normwerten für ein SG googlen, da findet man eigentlich jede Menge.

Und zum Thema schwanger werden auf natürlichem Weg: Wunder gibt es immer wieder - auch wenn die Wahrscheinlichkeit dafür nicht so hoch ist.

Hab hier schon öfter gelesen, dass Urologen ein SG anders bewerten wie z. B. ein Kiwu-Arzt. Es ist also mit Vorsicht zu genießen, wenn ein Urologe grünes Licht gibt. Besser ist es, wenn man dann wirklich die Werte hat und direkt vergleichen kann.

Beitrag von saskia33 09.03.11 - 09:58 Uhr

#danke für die Antwort

Er hat 2 SGs machen lassen,wobei das erste wohl noch schlechter war #schwitz

Ich werd mich jetzt mal schlau machen ;-) #winke

Beitrag von shiningstar 09.03.11 - 11:04 Uhr

Ich kann mich Püh nur anschließen -die Verflüssigungszeit sollte idealerweise 30 Minuten, maximal 60 Minuten betragen.

Ebenso ist die Anzahl der Spermien schon gering. 4ml * 14,5 Mio / ml = 58 Mio Spermien insgesamt. Für eine IUI braucht man in etwa 5 Mio schnell bewegliche Spermien, da kommt ihr so gerade eben hin...

Unmöglich ist nichts, aber ich würde mir einfach mal einen Termin in der Kiwu-Praxis holen. Habe in Deiner VK gesehen, dass ihr in WOB wohnt, die haben da ja eine schöne Kiwu-Praxis mit Langenhagen zusammen. Ich war in Langenhagen zur dritten ICSI und bin sowohl von der Praxis als auch vom Team begeistert gewesen!

Leider haben Urologen immer andere Vorstellungen von SG's. Bei meinem Mann z.B. (er hatte 95 % unbewegliche Spermien!) sagte man uns, wir müssten einfach nur etwas Geduld haben -erst in der Kiwu sagte man direkt ICSI.