Fußsack Peg Perego

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von maja-willi03 09.03.11 - 20:32 Uhr

Mir fehlt gerade die Vorstellungskraft:

Wir haben einen Peg Perego und wollen uns nun endlich einen Original Fußsack dazu kaufen.

Bei allen Angeboten steht immer: Softragetasche, die aus jedem Peg-Pérego-Sportwagen einen Kinderwagen macht. Kann auf die Liegefläche gestellt werden und später als Fußsack umgebaut werden.

Wird die Tasche da wirklich nur rauf gestellt? Also ich klappe die Liegefläche nach hinten und dann wird der NICHT festgeschnallt?

Und wenn ich den als Fußsack umbaue wie hält der? WIrd der nicht mit den GUrten festgezurrt? Rutscht der nach vorne?

Danke für die Hilfe

Beitrag von karimba 09.03.11 - 21:48 Uhr

Hallo,

zur Tasche kann ich dir nicht viel sagen.Hatten nur mal leihweise eine (nicht originale) als unsere Wanne beim Hersteller war.
Die stellte man nur rein.Die wurde nicht festgemacht. In Fahrtrichtung hilt sie ganz gut durch den Bügel, gegen Fahrtrichtung habe ich das Verdeck umgesteckt, den Bügel abgemacht und die Tragegriffe über die Armlehnen gezogen. Außerdem mußte ich die Sitzfläche mit einer Decke aufpolstern, damit der Kopf nicht unterhalb der Beine liegt...kann aber mit der original Tasche anders sein.

Da wir die Wanne haben, ist bei uns die Abdeckung der Navetta gleichzeitig die Beindecke. Ich finds praktisch, da diese an der Sitzfläche mit Reißverschluß befestigt ist.Brauch ich sie nicht, bleibt sie am Wagen hängen und wandert in den Korb. So haben wir gleichzeitig auch immer einen leichten Regenschutz/Windschutz dabei...und das Kind kann sich im Wagen noch bewegen.
Für uns ist das die Allroundlösung. Im Winter bei Minusgraden haben wir noch einen Muckisack und die Sportkarre.

LG