Schläft nur mit Fenster zu....

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von 87katja 10.03.11 - 08:31 Uhr

huhu

Mein kleiner(10 monate) schläft durch wenn ich das fenster die ganze nacht zu habe (wohnen direkt in der City) wäre ja auch kein problem aber mein kleiner schläft mit bei uns im schlafzimmer und mit fenster zu wird es sehr schnell zu dritt in dem raum sehr schickig....

hab das mal getestet und sobald ich das fenster wieder nachts auf kipp lasse wird er sehr oft nachts wach ....


und allein im eigenen zimmer hab ich auch schon ausprobiert dann schläft er gar nicht mehr ....:-(

was würdet ihr tun ??? und wann habt ihr eure zwerge ins eigene zimmer gepackt und wie hat das so geklappt???

LG

Beitrag von nele27 10.03.11 - 09:55 Uhr

Moin!

Ich kann Deinen Kurzen gut verstehen - ich schlafe auch nur mit Fenster zu #pro

Lass doch einfach die Schlafzimmertür offen! Ausquartieren würde ich ihn nicht deswegen...
Unser Anton ging mit 13 mon ins eigene Zimmer, aber vor allem, weil ER da besser schlief. Gegen seinen Willen hätte ich ihn nicht dort gelassen.

LG, Nele

Beitrag von strubbelsternchen 10.03.11 - 11:57 Uhr

Ich würde, bevor du deinen Kleinen schlafen legst, nochmal ordentlich durchlüften und dann Fenster zu. Dafür aber Schlafzimmertür offen lassen.

LG#winke