Alles nur Einbildung?? - zweiter Clomizyklus

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von schneckerla 10.03.11 - 12:30 Uhr

Hallo,

langsam dreh ich glaube ich am Rad. Ich bin jetzt im zweiten Clomizyklus und habe das erstemal Ovitrelle sprizten sollen.

Letzten Freitag war die Aussage, ich bin mitten im ES und sollte an diesem Tag auch noch zusätzlich die Spritze nehmen (damit es richtig bumst - Aussage der Ärztin :-p). Wir sollten Freitag und Samstag dann #sex, was wir auch getan haben.

Jetzt habe ich seit Dienstag-Abend ein ziehen im Unterbauch und seit gestern spannen die Brüste. Heute sogar stärker als Gestern. Zudem war mir heute morgen übel.

Können das noch nachwirkungen dieser Spritze sein? Hat damit jemand Erfahrung? Ich glaube ja nicht, dass in einem so frühen Stadium schon solche SS-Anzeichen da sein können.

Beitrag von jassi1981 10.03.11 - 12:36 Uhr

Na, in der Spritze ist ja auch HCG (das Schwangerschaftshormon) drin. Also ist es ganz normal, dass Du Dich auch ein wenig schwanger fühlst. Das sagt aber so kurz nach dem Eisprung weiter gar nichts aus. Musst Dich wohl noch ein wenig gedulden.

Beitrag von schneckerla 10.03.11 - 12:59 Uhr

Das wusste ich gar nicht, das da HCG in der Spritze ist. Okay, dann sind diese Anzeigen wohl keine Einbildung sondern tatsächlich eine Reaktion auf die Spritze. Das es für SS-Anzeichen zu früh ist, war mir klar. Muss ja noch ne gute Woche warten, bis man was sagen kann.

Danke für deine Antwort. So langsam zweifelt man echt an sich selbst und glaubt, dass man sich das einbildet.