gerade so trauring, 4. US für ICSI

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von haseigelchen 11.03.11 - 10:43 Uhr

Guten Morgen Mädels,

letzte Woche hatte ich ja noch berichtet, dass viele Follis gesehen wurden, heute war ich jetzt - nach Sonntag und Dienstag - wieder zum US. Bislang ist nur ein einziger gewachsen und hat es zwischenzeitlich auf 16 mm geschafft, alle anderen sind bislang nicht weiter gewachsen, d.h. immer noch um die 10 mm. Hab heute muss ich jetzt Cetrotide dazu spritzen und Puregon wurde auf 200 Einheiten erhöht.

Irgendwie bin ich gerade voll traurig und hab ein bisschen Angst, dass wir das Ganze nur für ein einzige Eizelle machen. Oder meint Ihr, die anderen wachsen vielleicht doch noch?

Ach menno, irgendwie hab ich das Gefühl, dass alles schief läuft

LG
haseigelchen

Beitrag von andra74 11.03.11 - 11:29 Uhr

Ach meine liebe Süße,

ich weiß es leider nicht, was und ob noch etwas weiterwächst. Der wievielte Stimu-Tag ist es denn?

Vielleicht geht ja mit der höheren Dosis noch was?!

Ich habe bei der letzten ICSI von Anfang an 225 Einheiten (allerdings Gonal F) bekommen.

Ich drück dich und die Daumen #liebdrueck

Beitrag von pieruline 11.03.11 - 14:58 Uhr

Hallo!

Das hört sich echt ätzend an. Bei meiner 1. ICSI war es ähnlich. Im Nachhinein ärgere ich mich, dass dieser Versuch nicht abgebrochen wurde. Unser Arzt sagte auch, dass es eine Überlegung wert wäre, aber wir seien ja noch so jung und es ist die 1. ICSI... #augen
Wie gesagt, man hätte es auch abbrechen können. Sprich mit Deinem Arzt über diese Option. Wie ich Deiner VK entnehmen kann, sind bei der 1. ICSI ja sogar so viele Eizellen entnommen worden, dass sogar welche eingefroren werden konnten. Insofern geht es ja auch anders bei Dir.

Die Chance, dass es mit einer klappt ist zwar da (ist ja auf natürlichem Wege auch meistens nicht mehr), aber doch gering. Wenn Du den Versuch abbrichst, zählt dieser nicht bei der Krankenkasse. Das solltest Du Dir überlegen.

Ich wünsche Dir alles Gute!!

Liebe Grüße,
Pieruline