gestern plötzlich erbrechen bis heute nacht / heute Fieber???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mandao 12.03.11 - 10:42 Uhr

kennt das jemand??? er trinkt gut heute vormittag bis er jetzt schlafen wollte über 300ml / 19 Monate alt .

gestern spät nach 22 Uhr hat er brechen müssen, dann noch mal gegen 23 Uhr und noch mal nach 1 Uhr. um 3 Uhr kam nur noch Flüssigkeit. aber auch heute nacht hat er schon getrunken.

Heute früh länger geschlafen und dann eigentlich gut drauf aber eben 38,5 hat etwas Brezel und 2 Scheiben Gurke gegessen und getrunken. weiß nicht ob ihm jetzt noch den Horror Vertretungsarzt mit langer Autofahrt antun soll bzw. muss. #

hattet ihr das auch schon mal??? was habt ihr gemacht?

Jetzt schläft er grad noch mal...

danke

Beitrag von ekieh1977 12.03.11 - 11:12 Uhr

Huhu!

Nein, ich denke da musst du keinen rzt aufsuchen. Was sollte der denn machen? Klingt für mich nach nem "normalen" Magen-Darm-Infekt. Machen wir gerade auch durch, ich war gestern dran, unser jüngster hatte Durchfall, heute morgen hat er dann noch 5x gebrochen und jetzt scheint es wieder aufwärts zu gehen.

Solange die Kinder trinken und selbiges auch drin behalten ist die Gefahr einer Dehydrierung nicht gegeben. Wichtig ist leichte Kost und halt Trinken (Wasser, Tee) bei Milch wäre ich ggf. vorsichtig da die oft nicht so gut vertragen wird.

Und das Fieber hilft dem Körper ja den Infekt zu bekämpfen.

LG und gute Besserung!
Heike

Beitrag von mandao 12.03.11 - 11:30 Uhr

danke...euch auch gute Besserung