Noch ne Puky Frage :) bzw. Allgemein Frage zu Fahrzeuge

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von guppy77 13.03.11 - 12:12 Uhr

huhu

hätte da mal mehrere fragen.

wir haben das laufrad M von pucky und mein kleiner düst damit durch die gegend, klappt super. er ist 85 cm groß.

er hat zu hause noch sein bobby car mit anhänger, dieses ist aber eher ein wohnungsfahrzeug, er will es draußen nicht wirklich mitnehmen.

nun frag ich mich, wie schauts aus mit dreirad und roller. habt ihr dann alle 3 fahrzeuge zu haus stehen oder entscheidet ihr euch nur für eines ? weil ein roller ist ja wieder ganz anders im fahren. bin am überlegen ob ich ihm noch ein roller und dreirad hole. er hat auch einen kumpel der oft bei uns ist, der könnte dann auch mit fahren. heute musste er zu gucken weil wir nur ein laufrad haben.

im falle ich kaufe das puky dreirad und puky roller. passt das wirklich erst ab 90 cm körpergröße ?? beim laufrad hat es hingehauen mit 85 cm, eher passte er nicht drauf. hat jemand die beiden von puky und kann mir dazu was zur größe sagen?!

lg guppy + julien 2 j + 5 m

Beitrag von lany 13.03.11 - 12:35 Uhr

Hallo!

Ich denke schon das er auf das Dreirad schon gut passt.
Wir haben 2 Jungs und einen riesen Fuhrpark hinter dem Haus#schein
Allerdings haben wir davon viel gebraucht und recht günstig gekauft.
Wir haben ein Puky Laufrad, ein Puky Dreirad, 1x Rutschtraktor, 2x Bobbycar, 2x kleine Trecker von Rollytoys mit Anhänger und seit Weihnachten noch einen X-Trac Trecker von Rolly Toys#schwitz

Allerdings haben wir auch ständig Kinder zum spielen hier und da wird eigentlich fast alles täglich bewegt;-)

Fahrzeuge kann man nicht genug haben#cool

Einen Roller haben wir aber nicht, denn dafür hat sich bisher keiner hier interessiert.

LG Eva

Beitrag von guppy77 13.03.11 - 12:45 Uhr

ist der sitz vom dreirad verstellbar ?

wegen roller, wir haben von meiner tochter ein skateboard mit lenkstange, da ist er schon durch den flur gerollert, aber ist noch zu groß bissle .. also glaub schon das ihm nen roller interessieren würde.

meinem interessiert alles, wenn man damit vorwärts kommt ;-)

Beitrag von lany 13.03.11 - 12:54 Uhr

Ja, den Sitz kann man verstellen. Da muss unter dem Sitz eine Schraube gelockert werden und man kann ihn verschieben.

Die Nachbarsmädchen fahren auch alle Roller. Hier sind eher Trecker angesagt;-) Aber so hat ja jeder seine Vorlieben:-)

Wenn er das bei seiner Schwester sieht, dann findet er es bestimmt toll mitzufahren.

LG Eva

Beitrag von guppy77 13.03.11 - 13:09 Uhr

hihi.. ich vergaß zu schreiben das es von seiner großen schwester ist. sie wird mit sicherheit nicht mehr rollern ;-). steht schon seit jahren im keller rum das teil.

das ist gut wenn der sitz verstellbar ist beim dreirad. aber wie ist das, wenns mit 90 cm körfpergröße angegeben ist, ist das dann sicher schon die kleineste einstellung und es geht nur auf noch größer ? wenn nicht muss ich mal schaun, wir haben glaube in der stadt nen laden und da hab ich schon mal was von puky stehen sehen, vielleicht haben die dreirad und roller stehen. muss er mal da probieren... wär sonst blöd wenn ich es kaufe, und er nicht drauf passt. nächstes jahr interessierts ihm vielleicht nicht mehr, weil dann kommt vielleicht schon fahrrad ( wenn man so ein kleines bekommt für so einen kleinen zwerg ).

bei ihm ist das problem, die motorik ist weit, aber er passt längenmäßig kaum irgendwo drauf.

Beitrag von kaekae 13.03.11 - 13:02 Uhr

Ich hatte mich das schon bei der Anschaffung des Dreirads gefragt und die Antwort "man braucht es nicht, es ist einfach toll, beides zu haben", hat mich dann besänftigt.

Seit vorgestern haben wir nun auch noch einen Puky R1 Roller. Wir waren letzte Woche los, um die Größe des Laufrads auszuprobieren. Mein Bub klebte dann an einem rosaroten Roller fest und wollte nicht mehr runter. #rofl

Ich hab dann mal ein Modell in blau besorgt.

Wir fahren also Wutsch (viel zu klein, aber er mag es noch sehr gerne in der Wohnung), Dreirad, Roller und Laufrad ab übernächster Woche. Bisher überbrücken wir mit einem Wader Motorrad, weil ihm das Laufrad im Herbst noch unheimlich war.

Also los! Zu viel Spielzeug gibt es, zu viel Bewegung gibt es nicht.

Beitrag von guppy77 13.03.11 - 13:12 Uhr

in der wohnung haben wir wenig spielzeug, bin eher der meinung weniger ist mehr. er ist auch eher ein wilder der 24 h in bewegung ist, also denke ich auch das ich dann nichts falsch mache. da glaube ich auch das dann mehr besser ist ;-)

kannst du mir beim roller mal bitte die lenkstange ausmessen, gemessen vom tretbrett ?! also so das ich von seinen füßen messen kann bis arm. danke

Beitrag von fibo 13.03.11 - 14:05 Uhr

Wir haben einen Mega Fuhrpark

Bobbycar für drinnen und draussen, Laufrad, Dreirad, Roller, Bagger,..

;-)