Wie habt Ihr endgültig abgestillt?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von reveal 14.03.11 - 12:41 Uhr

Mich würden mal Eure Erfahrungen zum endgültigen Abstillen interessieren. Ich habe heute schon mal ähnlich im falschen Forum gepostet, aber hier ist die Frage bestimmt besser aufgehoben.

Wie ist es Euch gelungen, die letzte Stillmahlzeit ohne Milchstau weg zu lassen? Haben Eure Brüste am Anfang auch ein bisschen gespannt und hat sich das dann allein gelegt und wenn ja, wann? Die letzten zwei Tage habe ich auch nachts nicht mehr gestillt. Das ging auch erstaunlich gut, allerdings merke ich nun, dass die Brust doch etwas praller wieder wird. Nicht extrem und auch noch nicht sehr schmerzhaft, aber immerhin. Nun frage ich mich, ob das normal ist und wie lange es dauert, bis sich die Brüste normalisieren. Ich trinke jetzt schon immer Pfefferminztee und trage tagsüber einen engen BH.

Was waren Eure Erfahrungen?

LG reveal

Beitrag von emmy06 14.03.11 - 12:45 Uhr

- junior war knapp 2 jahre
- ich war sehr krank
- haben es ihm erklärt
- einfach nicht mehr gestillt

und das war es, brust hab ich nie etwas dran gemerkt.



lg

Beitrag von reveal 14.03.11 - 12:55 Uhr

Na das klingt ja mal unkompliziert :-). Mein Kleiner ist erst zehn Monate und bekommt jetzt Flasche, was er auch sehr mag. Habe jetzt schon eine Weile nur noch nachts gestillt.

LG reveal

Beitrag von emmy06 14.03.11 - 13:05 Uhr

es war auch völlig einfach, hatte es mir schlimmer vorgestellt, aber der kurze hatte mitbekommen wie schlecht es mir ging und es augenscheinlich gut verstanden...

je nachdem wie ich damals arbeiten ging, stillte er 1-3x am tag oder aber garnicht. die brust war also solche wechsel immer schon gewohnt.

Beitrag von rmwib 14.03.11 - 15:03 Uhr

Genau, erklärt und einfach nicht mehr gestillt. Hatte bissel gespannt die ersten 2 Tage und das wars.

Beitrag von stefannette 14.03.11 - 14:12 Uhr

Bei mir wurde es immer weniger mit der Zeit und dann haben sie ganz aufgehört mit stillen. An der Brust hab ich wenig gemerkt.Die hat sich dann dem auch langsam angepasst!

Beitrag von karbolmaeuschen 15.03.11 - 11:57 Uhr

Mein Sohn hat sich mit fast 17 Monaten abgestillt, als ich in die Nachtwache ging, problemlos
Meine Tochter vor einem Monat mit 27 Monaten.

Immer nach Bedarf gestillt und wenn die Nachfrage geringer wird regelt die Milchbildung nach.

LG Silke