Puregon Pen heute Abend schon vorbereiten?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von falca 14.03.11 - 14:58 Uhr

Hallo Mädels,

kann ich mir den Puregon Pen heute Abend schon vorbereiten? Also die Ampulle reindrehen etc.?

Ich will mir morgen Früh die erste Dosis spritzen. Da ich in der Früh nicht allzu viel Zeit habe, würde ich den Pen schon mal soweit zusammenbasteln, dass ich nur noch injizieren muss.

LG Falca

Beitrag von rotes-berlin 14.03.11 - 15:00 Uhr

Die Ampulle einsetzen kan man bestimmt schon vorher. Die Nadel würde ich jedoch erst einstechen wenn du sie benutzt und dannach wieder entfernen. Hätte da sonst bedenken mit der Sauberkeit/Hygiene etc.

Beitrag von almala 14.03.11 - 15:01 Uhr

Hallo,

na klar kannst Du das vorbereiten, aber ganz ehrlich, das Zusammendrehen und Nadel aufstecken, Dosis einstellen, etc. dauert bei mir keine Minute...
Du hast den Pen ja auch mit Ampulle später (wenn Du nicht spritzt) im Kühlschrank liegen.

LG almala

Beitrag von .destiny. 14.03.11 - 15:10 Uhr

der Meinung bin ich auch :-D

Beitrag von nigna 14.03.11 - 15:15 Uhr

Man muss übrigens nicht jeden Tag die Nadel wechseln. Diabetiker machen das auch nicht. Und mein Doc sagt, alle 2 Tage reicht auch. #pro

Beitrag von falca 14.03.11 - 15:29 Uhr

Hallo,

das mit dem Wechseln der Nadel hat mir die Arzthelferin auch gesagt. Ich werde jede Nadel zweimal verwenden. Ansonsten reichen mir die Nadeln eh nicht.

Danke für Eure Antworten!!!

Beitrag von .destiny. 14.03.11 - 15:33 Uhr

Ämm...wann hast du denn den Sono Termin?
Ich bin in den Sachen sehr hygienisch und habe jede Nadel nur einmal benutzt....Ich wurde aber auch bei jedem Termin wo ich dort war gefragt ob ich noch genug Nadeln habe....

lg

Beitrag von falca 14.03.11 - 15:37 Uhr

Ich hab heute in einer Woche den 1. US...

In meiner Puregon-Packung sind 3 Nadeln und 6 Tage werde ich spritzen. Am nächsten Montag krieg' ich dann neue Medis mit neuen Nadeln.

Die Arzthelferin meinte, dass man die Nadeln 2x verwenden kann. Und ganz ehrlich... Mein Dad ist Diabetiker und verwendet die Nadeln auch 2x. Er hat noch nie eine Infektion davon bekommen.

Ich bin ja die einzige, die die Nadel verwendet.

VG Falca