Will sie will nur Süßes ?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mimi3011 14.03.11 - 22:37 Uhr

Hallo Mädels,

meine Kleine kriegt mittags ihren Kürbis-Kartoffel-Fleisch-Brei. Anschließend noch ein bisschen Obstmus wegen der Eisenaufnahme vom Fleisch (lt. Ernährungsberaterin).
Nun schreit sie aber ab und an beim Essen und wenn ich ihr dann das Obst gebe futtert sie das weiter und mittlerweile kriegt sie es immer abwechselnd (also zwei Löffel Mittagessen und dann ein Löffel Obstmus).

Mach mir jetzt schon ein Sorgen, dass sie das Gemüse irgendwann ganz verweigert.
Was soll ich denn jetzt machen? Oder soll ich ihr Saft in den Brei machen, so kann man es ja auch machen...

Kennt ihr das?
Wie macht ihr das?

Grüße
mimi

Beitrag von lilly7686 15.03.11 - 06:18 Uhr

Hallo!

Ja, du kannst entweder Saft in den Brei mischen (aber bitte nicht viel!).

Aber vielleicht ist deine Kleine einfach noch nicht beikostreif und zeigt es dir damit?
Ich kenn ja dein Kind nicht, da ist es schwer, was zu sagen.

Abwechselnd würd ich das nicht machen. Du isst ja den Nachtisch auch nicht abwechselnd mit dem Mittagessen.

Lg

Beitrag von susehah 15.03.11 - 07:43 Uhr

Hallo Mimi,

ich mache das Obst immer gleich mit an den Brei, also 120g Gemüse, 60g Reis oder Kartoffel und ein spalt Apfel (20-30g). Merkt man fast gar nicht da ja Karotten, Pastinaken oder Kürbis eh bissl süß schmecken.
Ich weiß aber noch nicht wie ich das diese Woche mache, da wollte ich mal Brokkoli probieren. Mal sehen ob das mit Apfel schmeckt.#kratz

Lg Susi

Beitrag von zili 15.03.11 - 08:47 Uhr

Hallo Mimi...der Geschmack von Gemüse ist nunmal ganz anders als wie der von süßlicher Milch. Mein Sohn isst bis heut nicht wirklich mit großer Begeisterung seinen Mittagsbrei. Beim Milchbrei abends allerdings geht der Mund ganz weit auf.

Essgewohnheiten ändern sich bei den Kleinen. Ich würd den Brei weiter anbieten, vielleicht mal das Gemüse ändern oder Süßkartoffeln statt normaler Kartoffeln nehmen.
Nicht umsonst essen viele Babies Möhren als Erstes, da diese ja auch mild süßlich schmecken. Da Möhren aber stopfen können, geht das bei uns nicht, daher nehm ich oft Süßkartoffeln.

Achja, in vielen Ländern wird Obst als erste Beikost gegeben, und die Kinder essen später dann ja auch Gemüse.

Lg...zili:-)

Beitrag von mimi3011 15.03.11 - 10:51 Uhr

Danke für den Tipp mit den Süßkartoffeln. Glaub das probier ich mal aus.

Grüße
mimi

Beitrag von schwammerlkind 15.03.11 - 10:05 Uhr

Hallo

wir haben mit Obst begonnen und dann mit Karotte weitergemacht.
Mein Sohn ist mitterlerweile 8,5 Monate alt und hat so ne Phase wo er am Anfang richtig seinen Brei isst dann m1 Löffel Obst 2 Löffel Brei. Ich geb ihm das aber auch.
Sonst würde er ja gar nichts essen. Und es ist nicht so, das es ihm nicht schmeckt, er isst ja seinen "warmen" Brei immer ganz brav. Er braucht halt dazwischen Obst, er zeigt dann was er will, kann auch sein das er nicht gleich Obst will sondern noch ein Löffel "warmes"

Ich lass ihm das.

LG Schwammerlkind

Beitrag von tigerlady81 15.03.11 - 22:25 Uhr

Hallo.
Mein Kleiner mag diesen Brei sehr gerne. Ist mit Obst und Gemüse.

Fenchel-Apfel-Geflügelbrei
Für 1 Portion ab5./6. Monat
20-25g Hähnchenbrustfilet oder Putenbrust
50g geputzter Fenchel
40g Kartoffel
50g Apfel
30ml Apfelsaft
8g Rapsöl