Fettflecke aus Kleidung gehen nicht raus...

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von birkae 15.03.11 - 14:06 Uhr

Hallo,

irgendwie funktionieren meine sämtlichen Reiniger nicht mehr. Bisher habe ich mit Ariel Pulver gewaschen und bei Flecken die Hausmarke von Aldi benutzt.

Mittlerweile benutze ich sogar das Oxi Action und andere teure Mittel, aber die Fettflecke (oder auch Kakao- und Schokoladenflecke) bleiben drin.

Ich verstehe die Welt nicht mehr.

Wie bekommt man diese Flecken raus, ohne lange an dem Stoff zu rubbeln, oder drei-viermal zu waschen?

LG
Birgit

Beitrag von 221170 15.03.11 - 14:08 Uhr

Versuch mal Spülmittel, gerade bei Fettflecken klappt das ganz gut.
Wichtig ist bei dem Reinigungszeug das es länger einzieht, je nach Material und Fleck lasse ich das über Nacht einziehen.

Beitrag von birkae 15.03.11 - 14:13 Uhr

Bei den Reinigungsmitteln steht aber, nicht länger als 5 Minuten einwirken lassen. Da trau ich mich nicht, über Nacht die Sachen einziehen zu lassen. Die Farbe soll ja nicht ausbleichen.


Welches Spülmittel ist denn gut? Bestimmt nicht das Balsam, oder?
Wie lange muss das einziehn und muss es hinterher ausgespült werden, oder reicht es, wenn es nur in die Maschine kommt?

LG
Birgit

Beitrag von 221170 15.03.11 - 14:17 Uhr

Ich lasse einen normalen Baumwollpulli der ätzende Schoko oder Kakaoflecken hat mit Vorwaschspray über Nacht liegen und da passiert der Farbe nichts. Sonst müsste ich meiner Tochter dauernd neue Pullis kaufen, die ist Fleck-Experte.
Das die Flecken nach 5 Minuten nciht rausgehen ist klar.

Spülmittel nehme ich ein normales, was es eben gibt, Pril, Spüli, wie sie alle heissen.
Ich mache das auf den Fleck drauf, reibe ein bisschen ein und wasche es dann normal mit. Aber auch das Spüli muß ein bisschen einziehen.

Beitrag von birkae 15.03.11 - 14:20 Uhr

OK. Danke!

Rätselhaft ist für mich nur, dass die Flecken früher raus gegangen sind...


LG
Birgit

Beitrag von 221170 15.03.11 - 14:23 Uhr

Das verstehe ich auch nicht.
Aber mit dem Vorwaschspray, das musst du echt länger einziehen lassen. Die Pullis meiner Tochter liegen die ganze Nacht eingesprüht, und die Hosen auch. Da verfärbte sich bisher nichts.

Beitrag von viva-la-florida 15.03.11 - 14:25 Uhr

Ich nehme das Sil Spray 3 in 1.

Auf den Fleck spühen, etwas einwirken lassen und ab in die Maschine.
Klappt sehr gut. Auch ältere Flecken kriegt man gut damit raus.

Ich kann es nur empfehlen.

LG
Katie

Beitrag von pupsismum 15.03.11 - 14:25 Uhr

Hey du,

ich benutze Bref Power Fettlöser (Uah... was für ein furchtbarer Name #zitter) und habe damit bislang fast alle Fettflecken (sogar ältere) wieder rausbekommen.

Einfach einsprühen, einwirken lassen (bei hartnäckigen Flecken mehrmals wiederholen), durchwaschen, fertig.

Die Erfolgsquote damit ist - wenn auch nicht perfekt - doch ziemlich gut. ;-)

Grüßle
p

Beitrag von muckel1204 15.03.11 - 14:33 Uhr

Ich nehme für alle Flecken Sil-Eins für Alles Spray, damit habe ich sogar eingetrocknete Blut-,Erdbeer-, und Kirschflecken raus bekommen, auch Fettflecken sind kein Problem mehr.

LG

Beitrag von flammerie07 15.03.11 - 19:46 Uhr

meine Geheimwaffe heißt: GALLSEIFE!!!!!!!! wichtig ist nur, dass du es eben auf den Fleck gibst bevor du zum 1. Mal wäschst, habe bisher alles rausbekommen. Auch in die Sonne legen hilft bei (fast) allen Flecken

LG
Flammerie07

Beitrag von birkae 16.03.11 - 08:34 Uhr

Danke für eure vielen Ratschläge!

Da werde ich mich mal durchtesten!
LG
Birgit