Erfahrung mit einem dieser Trockner?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von susasummer 16.03.11 - 10:09 Uhr

Wir brauchen jetzt leider doch einen neuen und vergleichen gerade.

Wärmepumpentrockner von Grundig, GTK 4749
Wärmepumpentrockner von Bosch WTW84360
AEG Lavatherm 59840 Kondenstrockner

Der Bosch hat nur 6kg,die anderen 7kg Fassungsvermögen.
Verbrauch liegt bei 1,42-2,4kWh.

Vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit einem dieser Trockner.Wir können uns da nicht einigen.Leider gibt es auch kaum Efahrungsberichte im Netz.Nur zum aeg haben wir einiges gefunden.
lg Julia

Beitrag von caracoleta 16.03.11 - 10:49 Uhr

immer wieder bosch!

Beitrag von amma1211 16.03.11 - 11:02 Uhr

hallo,

ich würd eauch zu bosch raten. bin mit den geräten immer zufrieden gewesen.

gruß

Beitrag von susasummer 16.03.11 - 11:22 Uhr

Hast du denn mehr als 3 Programme?
Dieser oben hat nur Bunt/kochwäsche,pflegeleicht und 30min.
Die anderen haben alle einige Programme.Wobei ich sagen muss,das ich das jetzt auch nicht nutze.
lg Julia

Beitrag von amma1211 16.03.11 - 11:32 Uhr

hallo,

wenn ich deine typenbezeichnung eingebe, kommt dieser hier

http://s7v1.scene7.com/is/image/JohnLewis/230882263

er hat doch mehr als nur drei programme.

dadurch, dass ich hier krank auf der couch liege, mag ich jetzt nicht hoch zum trockner gehen.
aber mein bosch-trockner, hat die aufgliederung

1.pflegeleicht/ bunt
2. kochwäsche

dann ist er bei diesen beiden gruppierungen unterteilt in

1.extra trocken
2. sehr trocken
3. schranktrocken

dann gibt es noch sowas wie 30 min lüften und schonenende programme.
ich wüsste nicht, was die anderen beiden trockner mehr können.

gruß

Beitrag von susasummer 16.03.11 - 11:35 Uhr

Bei einem der Anbieter stehen nur 3 Programme.Deshalb bin ich davon ausgegangen.
Ich schaue mir das nochmal an.Danke für den Hinweis :-)
lg Julia

Beitrag von amma1211 16.03.11 - 11:39 Uhr

wieveil möchtest du denn augeben?

Beitrag von susasummer 16.03.11 - 12:08 Uhr

Also mehr wie 700- 800euro sollten es nicht sein.
Aber ich denke wir nehmen den bosch(6kg).Denn der verbraucht einfach nochmal weniger.Da liegt der Verbrauch bei 1,42kWh.Der Grundig hat 2,35 angegeben und fasst 7kg.
lg Julia

Beitrag von caracoleta 16.03.11 - 12:10 Uhr

Rein von der Menge der Wäsche würde ich meine Entscheidung nicht abhängig machen. 6 kg sind echt viel, es wird ja die Trockenmenge gerechnet. Ich kriege in unseren Boschtrockner mehr als eine Waschmaschinenladung rein, wenn ich wollte.
Und der Verbrauch ist echt unschlagbar. Kundendienst super. Kann ich nur empfehlen.

Beitrag von susasummer 16.03.11 - 12:29 Uhr

6kg haben wir ja jetzt auch.
Ok,dann nehmen wir den den Bosch :-) Waschmaschine haben wir ja auch von da.
lg Julia

Beitrag von crumblemonster 16.03.11 - 12:40 Uhr

Hallo,

wir haben einen anderen von AEG (Lavatherm 56840RL). Der ist wirklich super. Ich mag ihn.
Der Stromverbrauch liegt (glaube ich) bei 2,3kWh (also B). Aber mein Mann hat mal ausgerechnet, daß der Verbrauch 'nur' 25 Euro pro Jahr mehr ist als bei den teureren mit niedrigerem Stromverbrauch (A). Da kann man aber lange für Trocknen, ehe man den Mehrpreis an Strom verbraucht hat.

Ich mag den Trockner übrigens, weil er deutlich schneller ist, als er anzeigt (z. B. Baumwolle schranktrocken soll ca. 2 h dauern, tatsächlich ist er meist schon nach 1 h fertig - Restzeitanzeige geht dann gleich runter). Die Einfüllöffnung ist schön groß und Fusseln bzw. Trocknerwasser ist sehr leicht zu entfernen.

LG

Beitrag von neuhier31 16.03.11 - 18:38 Uhr

Hallo,

wir haben seit 2 jahren den Bosch Ecologixx7.

Einfach klasse! er stellt sich selbst ein (also wenn die Wäsche noch feucht ist, dann läuft er einfach weiter) und ich brauche mir keinen Kopf zu machen.

Sogar meine Tochter von 3 1/2 Jahren kann ihn bedienen #huepf

Ich würde mich somit immer wieder für dieses Gerät entscheiden - auch wenn der Preis natürlich nicht der schönste ist / war. Aber bei ++ und ca. 1,61 KwS Verbrauch... das spricht für sich

LG und noch eine gute Entscheidung

Beitrag von andrea761 17.03.11 - 15:19 Uhr

Ich würde in jedem Fall einen mit Wärmepumpe empfehlen-wir haben einen No Name und sind super zufrieden.
Mit diesem Trockner läuft garantiert nichts ein-ich stecke sogar mittlerweile Wollpullis rein und sie laufen nicht ein oder werden unansehnlich.
Ich war total überrascht und würde mich immer wieder für diesen Trockner entscheiden.
lg

Beitrag von gslehrerin 17.03.11 - 19:10 Uhr

Bei den angegebenen Verbrauchswerten werden oft Äpfel mit Birnen verglichen. Du musst immer schauen, wieviel kg bei welcher Vorentwässerung auf welchen Trockengrad getrocknet wurde.
Ich schwöre ja auf AEG, hab mir auch grad einen zugelegt.

LG
Susanne