Schwägerin hatte vor 3 Stunden Notkaiserschnitt.... 32. SSW

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von 123mitdabei 16.03.11 - 10:16 Uhr

Hallo!

Ich bin vor 3 Stunden Tante von 2 kleinen Jungs geworden.
Meine Schwägerin hat in der 32. SSW nach Notkaiserschnitt (Blasensprung gestern Abend) ihre Zwillinge entbunden. Beide hatten in der SS immer gleiches Gewicht.. also keine war schwerer wie der andere meine ich.
Mein Bruder war am Telefon noch völlig überfordert, ich weiss also nichts genaues. Womit müssen wir nun rechnen?? Einer der beiden benötigt wohl noch Sauerstoff und sie liegen im Brutkasten.. mehr weiss ich nicht.

Danke Euch, bin total aufgeregt.

LG

123mitdabei (28. SSW)

Beitrag von mama111110 16.03.11 - 10:26 Uhr

Hallo,
erst einmal hrzlichen Glückwunsch:)
als ich entbunden hatte lag eine Frau neben mir,die ihr sohn auch in der 32 SSW zur Welt gebracht hat.Der Kleine musste beatmet werden und überwacht(also Herzschlag,Atmung etc) und hatte eine Infusion.
Das wird bei den beiden sicher genauso sein.
Aber die werden auch noch ne Weile im KH liegen-der kleine damals musste bis 1 woche vor dem eigentlichen ET da bleiben.

Wünsche euch alles gute und dir viel glück bei der Geburt.
Liebe Grüße

Beitrag von leahmaus 16.03.11 - 13:24 Uhr

Herzlichen Glückwunsch Tante!!!!!

Unsere Jüngste kam in der 32SSw zur Welt!
Sie musste noch knapp 4Wochen im Kh bleiben.

Atmen konnte sie sofort u benötigte auch nie Sauerstoff oder so.
Sie lag 1,5Wochen im Inkubator,dann 1,5 Wochen im Wärmebettchen.

Ach so,sie wog bei der Geburt 1750g,43cm.
Entlassung dann 2130g.

So hatten wir also alle noch mal Glück gehabt.

alles Gute für euch...

Stephie mit Lea 4,5J und Hanna 14,5Mon

Beitrag von christina7787 16.03.11 - 18:03 Uhr

Hallo, ich habe meine Tochter auch in der 32 SSW entbunden (31+3), sie lag dann 6 wochen auf der Frühchenintensiv, die erste Nacht wurde sie beatmet-danach gott sei dank nicht mehr, sie bekam über eine Magensonde Nahrung und eine Infusion hatte sie auch. wenn du fragen hast schreib mich privat an;)
Alles gute für euch