Nach GS alles anders

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von girl08041983 16.03.11 - 13:18 Uhr

Hallo,

normal befinde ich mich ja eigentlich in der Pause wegen Kiwu. Am 2.3. hatte ich eine GS. Ich nehm normal die Pille und der Narkosearzt sowie mein Fa haben gesagt, dass es sein kann dass in diesem Zyklus die Pillenwirkung nicht so wie sonst ist.

Ok jetzt hab ich ZB gemacht um genau zu gucken was sich verändert hat
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/360016/574890

Wie ihr sehen könnt, hatten wir in der Möglichen ES-Zeit ungeschützen #sex und Montag ein wenig SB, war bißchen mehr als sonst aber ging halt schnell vorbei.
Seit Montag ist mir auch immer wieder Übel, erst fing es mittags an, dann kam immer mehr dazu:
Jetzt bin ich bei einem komischen Unterleibsgefühl (als ob da was wäre, aber Gas kann das nicht mehr sein, weil ich die letzte Woche über schon nichts mehr in der Richtung gefühlt hab), hab leicht ziehende Schmerzen in den Seiten, mir wird vom Zigarettengeruch meines Freundes schlecht, mir wird morgens und mittags übel, ich hab nicht die Brustschmerzen die ich die letzten Monate gehabt habe und die Blutungen die ich sonst hatte (ok Myom ist weg und GS wurde deswegen auch gemacht) sind auch nicht da.

Also alles bißchen komisch. Laut Dok waren die Blutwerte aus dem KH in Ordnung, nichts auffällig etc.

War das bei jemanden der eine GS hatte auch so? Nach meiner BS bei der Fg der Twins, ist das im nächsten Zyklus nicht gewesen.


Lg