Hat jemand noch eine Raupe Nimmersatt - 1 Jahr?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von maxi03 16.03.11 - 13:56 Uhr

Hallo,

mich würde mal interessieren, ob es noch mehr gute Esser gibt was eure Kleinen so verdrücken.

Unser ist 13 Monate und isst seit dem 8. Monat bei uns mit. Gemüsegläschen hat er nie gegessen und es muss richtig stückig sein.

Morgens so gegen 5.30 Uhr trinkt er 240 ml 1er Milch
gegen 9.30 verputzt er eine Schnitte mit wechselndem Belag (Butter, Frischkäse, Wurst,...) manchmal noch frisches obst dazu.
Punkt 12 muss das Mittagessen auf den Tisch stehen - da haut er dann eine ordentliche Portion weg (wiege nicht ab)
Nachmittags gibt es dann eine Dinkelzwiebackbrei (um satt zu werden braucht er 1,5 zwiebäcke + 150 g Obst)
Abends haut er dann 1 Schnitte weg + Gurke (gestern waren es eine Schnitte und 1 Vollkorntoast)
Vor dem Bett gibt es dann noch eine Puller 1er.

Er ist normal speckig (kein Hungerhaken), aber Größe und Gewicht stehen in bestem Verhältnis auf der 50% Linie. Er ist etwas größer und schwerer aus Gleichaltrige.

Also, wie sieht es bei euch aus?

LG maxi

Beitrag von sarahjane 16.03.11 - 14:03 Uhr

Na, da hast Du ja ein Prachtexemplar! :-)

Mein nun zweijähriges Kind isst wie ein Spatz und trinkt lieber gaaanz viel anstatt "gut zu essen".

Beitrag von zweiunddreissig-32 16.03.11 - 14:07 Uhr

Dasselbe#winke Meiner wird jetzt 1 Jahr alt, ist 84 cm und 12,5 kg.
Er verputzt die Mengen, von denen ein Erwachsener satt wird. Allerdings bekommt er 4 Mahlzeiten und nachts noch 1-2 Flaschen Milch, mag kein Selbstgekochtes, es sei denn es handelt sich um Würstchen, und die Gläschen nehmen wir für 1,5 Jahre.

Beitrag von css.wanne 16.03.11 - 22:12 Uhr

Hallo,

ich habe gleich zwei von der Sorte. #mampf#mampf
Unsere Zwilllinge (14 Monate / korrigierte 12 Monate) könnten glaub ich auch den ganzen Tag essen. Bei uns sieht es so aus:

- Zwischen 7 und 8 Uhr trinken sie 230ml Milch
- gegen 9:30 / 10 Uhr gibts eine Schnitte Brot oder etwas Obst
- spätestens 11:30 wollen sie Mittag, koche selbst und da essen sie so
zwischen 200 und 250 g
- gegen 15 Uhr gibts ne große Portion Obstbrei (ca. 200g/selbstgemacht)
mit Dinkelzwieback oder auch mal Babykeks
- um 18:30 gibt es nochmal 230 ml Milch und dann gehts ins Bett.

Am Montag waren wir zur Frühchennachsorge und da haben sie folgendes Gewicht auf die Waage gebracht:

Leni : 8260g bei 74cm (bei der Geburt 1380g und 37 cm)
Jamie: 10600g bei 78cm (bei der Geburt 1750g und 42cm)

Speckig sehen sie beide nicht aus, Hungerhaken sind sie aber auch keine. Vielleicht ein bisschen Babyspeck, aber das darf ja auch gerne sein. :-)

Lieben Gruß
Susanne mit Leni und Jamie