Frage zu Beikost start und Flasche danach...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von souldiva 17.03.11 - 10:48 Uhr

Huhu :-)

ich habe jetzte vor einer woche angefangen mit dem Mittagsbrei sie bekommt Pastinake... ab heute dann noch mit Kartoffel :-)
sie isst ganz gut denn sie hat vorher schon immer mitgeschmatzt wenn ich was gegessen habe und wollte immer auf den teller grapschen :-)

jedenfalls bekommt sie danach immer noch ne flasche obwohl sie schon recht viel brei isst.... wie lange habt ihr nach dem brei direkt noch ne flasche gegeben und ab wann lässt man sie ganz weg?

Liebe Grüße

anni + Lena auf dem Arm :-)

Beitrag von 3aika 17.03.11 - 11:12 Uhr

wie alt ist den deine kleine?
wenn sie genug ist und danach auch einschläft würde ich ihr nicht sofort eine flasche geben, aber wenn sie noch klein ist z.B 4,5,6 monate dann gib ihr eine flasche dazu

Beitrag von souldiva 17.03.11 - 11:21 Uhr

sie wird am dienstag 5 monate :-)
sie bekommt ja den mittagsbrei.. danach schläft sie nie ein :-)
ich hatte halt manchmal das gefühl das sie satt ist und hab ihr dann nichts gegeben dann wollte sie aber nach einer stunde ne flasche also geb ich ihr jetzt immer noch was danach... aber wie lange soll ich das machen? und wann kann man dann mit dem nächsten brei anfangen? warscheinlich erst wenn die mittagsmahlzeit vollkommen durch brei ersetzt ist oder?

Beitrag von sarahjane 17.03.11 - 11:44 Uhr

Sobald ein Kind eine halbe Beikostmahlzeit "schafft", sollte man danach keine Frauen-, Pre- oder Einsermilch mehr anbieten.
Es kann sein, dass die Kleinen bald wieder Hunger bekommen - dann sollte man natürlich wieder die mütterlichen Brüste oder ein Fläschchen anbieten.

Beitrag von lumidi 17.03.11 - 12:07 Uhr

Wie viel Gramm bekommt sie denn von dem Brei?

Also wir haben bereits die Nachmittagsflasche mit GOB ersetzt. Die Flasche habe ich ab 200 g nicht mehr gegeben und er hat auch nicht mehr danach verlangt. Jetzt isst er so ca. 250 - 300 g GOB am Nachmittag.

Jetzt nimmt er auch Mittags Gemüse. Gestern hat er ein 190 g Gläschen verdrückt und noch 80 ml Milch bekommen.

Also ich würde ihr die Flasche so lange geben bis sie selbst nicht mehr will.

LG

Lumidi