Voraussetzungen gut, abwarten...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von deiti 17.03.11 - 19:00 Uhr

Hallo zusammen,

wir sind im 16.ÜZ und ich nehme seit Januar Clomifen, da mein Gelbkörperwert im unteren Normbereich ist bzw. war und ich nicht jeden Monat einen ES hatte. Seit ich Clomifen nehme, kommt mein ES sehr zuverlässig. Im Januar hat es trotzdem nicht geklappt, im Februar (ohne Clomifen) auch nicht, und jetzt im März (wieder mit Clomifen) wollen wir mal sehen...

Ich war am Montag (13.ZT) beim Arzt, links 2 Follikel.
Heute (16.ZT) war ich wieder dort und die Dingfer sind gehüpft. Da wir heute Morgen es noch mal versucht haben, konnte mein Arzt sich auch mal die Jungs meines Mannes anschauen. Man weiß ja nie, ob mit denen alles in Ordnung ist. Allerdings schaute mein Arzt unterm Mikroskop sich die Dinger an und war begeistert, dass sie so schnell unterwegs waren (noch immer!).

Super, denke ich, dann ist da schon mal alles in Ordnung. Ich fasse also mal kurz zusammen: ES da, schnelle Jungs, soweit also alles gut. Drückt die Daumen. Wenn das diesen Monat nix wird, bleibt nur noch die Bauchspiegelung, um zu schauen, ob der Weg auch funktioniert. Aber auf die OP mit Vollnarkose hab ich ja nicht wirklich große Lust.

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen?

Lg, Deiti

Beitrag von yvonnsch73 17.03.11 - 19:16 Uhr

Hallo Deiti
grundsätzlich hört sich das doch ganz gut an! Drücke dir die Daumen.
ich hatte leider kein Glück mit clomi, auch nicht mit Puregon. Erst die ICSI hats gebracht. Woran das liegt - weiss man nicht.
hatte zwischendurch auch mal eine Bauchspiegelung um nach Endometriose und Durchgängigkeit der eileiter zu schauen.
Endo wurde entfernt, Eileiter waren durchgängig, klappen wollte es trotzdem nicht so.
Aber Ich hoffe dass du ohne OP klar kommst und bald einen positiven Test in der Hand hälst.
#klee
Y.